Bottrop

Kreuzkampkapelle

Gladbecker Straße 40, 46236 Bottrop Mitte

Beschreibung

Die 1896-98 erbaute Kapelle des inzwischen abgebrochenen Marienhospitals wurde vom Architekten Wilhelm Rincklake entworfen und ab 1896 durch Prof. August Rincklake ausgeführt. Das Bauwerk in rotem Backstein mit heller Werksteingliederung in gotischen Stilformen hat reich gestaltete Mittelfenster. Die Kapelle befindet sich in der städtebaulich hervorgehobenen Lage am Kreuzkamp. Seit 1933 wird sie durch die alt-kath. Gemeinde genutzt. Hervorzuheben ist die besondere Akustik im Innern.

http://www.alt-katholisch.de/gemeinden/gemeinden/gemeinde-bottrop.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 13:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
10:00 Uhr: Eucharistiefeier/Gottesdienst, im Anschluss Kirchencafe und Vortrag zur Entstehung des Anbaus
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Pfarrer Potts
Thema: Denkmalschutz statt Abbruch

Kontakt

Thorsten Kastrup, Stadt Bottrop, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 02041 703726, E-Mail: thorsten.kastrup@bottrop.de
Pfarrer Reinhard Potts, Alt-Katholische Gemeinde, Tel.: 02041 265194, E-Mail: bottrop@alt-katholisch.de

Karte

Merkmale

Malakoffturm Zeche Prosper II Schacht 2

Knappenstraße 32, 46238 Bottrop

Beschreibung

Der Malakoffturm der Zeche Prosper II wurde 1874-75 errichtet. 1896 wurde ein stählernes Fördergerüst in Fachwerkbauweise auf den gemauerten Malakoffturm aufgesetzt, das man 1933/34 durch ein eigenständiges Gerüst in Vollwandbauweise ersetzte. In dieser Kombination aus Malakoffturm mit eingezogenem Strebengerüst stellt der Turm eine Technik-historische Besonderheit dar. Heute ein Standort der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur.

www.industriedenkmal-stiftung.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitarbeiter der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
Thema: Führungen mit Begehung der Aussichtsplattform in ca. 40 m Höhe

Kontakt

Anna Gerhard, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Tel.: 0231 93112242, E-Mail: gerhard@industriedenkmal-stiftung.de

Karte

Städtische Berufsschule Bottrop

An der Berufsschule 20, 46236 Bottrop

Beschreibung

1928/29 nach Plänen der Gemeinde Bottrop und des Stadtbaurats Albert Lange errichteter fünfgeschossiger Backsteinbau auf rechteckigem Grundriss mit innenliegendem Lichthof. Hervorragende städtebauliche Gesamtkonzeption mit expressionistischer Einzelgestaltung. Eingangsportal rechts mit vier gusseisernen Figuren ausgestattet. Größte erhaltene Originalbefensterung mit 160 Kastenfenstern aus Pitchpineholz, eindrucksvolle Lichtbänder zur Belichtung der drei Treppenhäuser.

http://www.berufskolleg-bottrop.de/index.php?option=com_content&view=article&id=38&Itemid=12

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 17:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
15:00 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister der Stadt Bottrop. 15:20 Uhr: Vortrag zur Entstehung der Berufsschule. Danach: Café mit Ausstellung; Zeitzeugen berichten. Ende: 17:30 Uhr
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Klaus Wiegert, stellvertretender Schulleiter
Thema: Klassenräume und Werkstätten

Kontakt

Thorsten Kastrup, Stadt Bottrop, Untere Denkmalbehörde, Tel.: 02041 703726, E-Mail: thorsten.kastrup@bottrop.de

Karte

Merkmale

Turmschaft Luggesmühle

An Luggesmühle 3, 46236 Bottrop Mitte

Beschreibung

Bau der Mühle 1871, Inbetriebnahme 1874. Zunächst als reine Windmühle errichtet, später auf Dampfbetrieb umgestellt und ca. Mitte des 20. Jhs. nicht mehr als Mühle genutzt. 1988 unter Denkmalschutz gestellt, 2006/14 umfassend restauriert und beherbergt heute eine Anwaltskanzlei.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 14:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Herr Lackner und Herr Badde

Kontakt

Andreas Lackner, Tel.: 02041 9792740, E-Mail: post@kanzlei-bottrop.de

Karte

Merkmale