Düsseldorf

Kath. Kirche St. Rochus

Prinz-Georg-Straße/Bagelstraße, 40479 Düsseldorf Pempelfort

Beschreibung

Kuppelkirchbau von 1955 nach einem Entwurf von Paul Scheider-Esleben und Werken von Ewald Mataré; eine der ersten modernen Kirchen weltweit nach dem II. Weltkrieg. Turm von 1897 von Josef Kleesattel. Komplettiert wird die Kirche mit zwei Werken von Bert Gerresheim: dem Kreuz am Kirchturm von 1982 und der Rochusskulptur.

www.kath-derendorf-pempelfort.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
14:30 und 16:30 Uhr: musikalische Impressionen, die in Korrespondenz mit dem Raum treten, verwöhnen die Besucher
Führung/-en: 11:30, 12:30, 13:30, 15:30 und 17:15 Uhr
Führungsperson/-en: Kath. Kirche Derendorf Pempelfort

Kontakt

Kath. Kirche Derendorf Pempelfort, Tel.: 0211 9468480, E-Mail: pastoralbuero@kath-derendorf-pempelfort.de
Regina Arndt, Kath. Kirche Derendorf Pempelfort, Tel.: 0211 946848128, E-Mail: arndt@kath-derendorf-pempelfort.de

Karte

Merkmale

Kath. Kirchengemeinde Zum Heiligen Kreuz

Rather Kreuzweg 43, 40472 Düsseldorf Rath

Beschreibung

1956 Grundsteinlegung, 1958 Einweihung. Ca. 14.000 Betonformsteine in Flammenform und 2.000 farbige Dickglaslichtöffnungen in Flammenform. Das Dach ist eine Rohrkonstruktion. Der Innenraum ist zur Apsis abfallend und hat, wie das äußere Gebäude, keine Ecken. Im Jahre 1964 wurde die Kirche mit dem Kunstpreis der Erzdiözese Köln ausgezeichnet.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Gedruckter 20-seitiger Kirchenführer kann gegen Spende erworben werden. Außerdem: Kaffeetafel mit Kuchen
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Elmar Franke
Weitere Hinweise: Dauer: 30 Min.

Kontakt

Elmar Heinrich Franke, Freundeskreis ZHK, Tel.: 0211 43639572, Mobil: 0160 92200580, E-Mail: EHFranke@web.de

Karte

Merkmale

Kath. St.-Cäcilia-Pfarrkirche

Hauptstraße 14, 40597 Düsseldorf Benrath

Beschreibung

Neugotische Pfarr- und Wallfahrtskirche. Erbaut 1901-03 nach Plänen von Wilhelm Sültenfuß. Gnadenbild der sog. Schwarzen Muttergottes von Benrath, eine Nachbildung der Marienfigur in Einsiedeln von 1677. Maria-Immaculata-Statue in Anlehnung an Bernini, nach 1660. Hauptaltar 1961/62 von Rudolf Peer und Sakramentsaltar von 1997 mit Kreuzigungsgruppe aus verschiedenen Jahrhunderten.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 8:00 bis 19:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Die katholische Pfarrkiche St. Cäcilia hat in ihrer Historie immer wieder Umbrüche in Kunst und innerer Ausgestaltung erfahren. Sie sollen an Hand von belegbaren Dokumentationen den Besuchern real, bildlich und exemplarisch zugänglich gemacht werden um Vergleiche zur heutigen Kirche ermöglichen.
Führung/-en: 12:45 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Josef Marx und Peter Müller
Thema: St. Cäcilia und ihre modernen Umbrüche in Kunst und Architektur

Kontakt

Josef Marx, Pfarrgemeinde St. Cäcilia, Tel.: 0211 713774, Mobil: 0170 6975294, E-Mail: marx.josef@t-online.de
Peter Müller, Pfarrgemeinde St. Cäcilia, Tel.: 0211 719285, Mobil: 0157 73482655, E-Mail: petermuellerbenrath@web.de

Karte

Merkmale

Koptische Bunkerkirche St. Maria

Pastor-Klinkhammer-Platz 1, 40549 Düsseldorf Heerdt-Handweiser

Beschreibung

Aus viergeschossigem Luftschutzhochbunker herausgesprengter und zur Kirche umgewandelter Bau. Kirchenraum mit Taufbecken, Ikonostase, Christus-Keuz von Johann Karst und zwei Relieftafeln von Bert Gerresheim. Mai 2019 von Papst Tawadros II. geweiht. Keller mit Bunkerschutzkabinen erhalten, ca. 7 qm groß mit rekonstruiertem Mobiliar, ursprünglich Platz für 2.300 Bunkerinsassen. Seit 2002 Ort der Begegnung zum Gedenken der Kriegsopfer aller Bombenkriege und Mahnung für Frieden, Toleranz, Freiheit. 2016 Übergabe an die koptische St.-Marien-Gemeinde.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
10:00-13:00 Uhr: Koptische Messfeier, 15:00 Uhr: Wer sind die Kopten? 15:30 Uhr: Gesang – Wir sind die Welt, Jugendchor, Arche Noah. Sommerfest: Begegnung mit Kopten und Besuchern jung und alt; Spiele, Essen (landestypisch), Trinken, Gespräche; historische Dia- oder Filmvorführungen
Führung/-en: 13:30, 14:30, 15:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Peter Bauer, Dieter Lepiorz, Pastor Petrus, Kopten
Thema: Schutzraum Luftschutzhochbunker/Wer sind die Kopten?

Kontakt

Erzpriester Boulos Shehata, Koptische Gemeinde, Tel.: 0211 6912839, E-Mail: st.maria@t-online.de
Dieter Lepiorz, Tel.: 0211 501054, Mobil: 0172 1609222, E-Mail: dlepiorz@arcor.de

Karte

Merkmale

Künstlersiedlung und Atelierhaus

Franz-Jürgens-Straße 12, Atelier 2, 6, 7, 12 und 13 40474 Düsseldorf Golzheim

Beschreibung

Die Siedlung Golzheim ist eine der elf realisierten deutschen Werkbundsiedlungen. Der Denkmalbereich schützt die Anlage von 1936 einschließlich der Fortführungen und Abrundungen der Siedlung aus der Zeit nach dem II. Weltkrieg. Innerhalb der Siedlung sind die Villa Rotterdamer Straße 65, sog. Villa Janssen, das Atelierhaus, die Künstlerhäuser und die Gaststätte Der Dorfkrug jeweils als Einzeldenkmal geschützt. Seit 1936 leben und arbeiten Künstler aus dem Umfeld der Kunstakademie in den Wohnateliers.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Es besteht die Möglichkeit folgende Ateliers zu besichtigen: Atelier Nr. 2 einer Grafikerin, das Atelier Nr. 6 einer Bühnenbildnerin, zwei Malerei-Ateliers Nr. 7 und Nr. 12 und ein Bildhauerei-Atelier Nr. 13. In Atelier Nr. 12 bietet die Künstlerin Anca Muresan einen Imbiss an.

Kontakt

Sascha Prystawik, Tel.: 0211 20068090, E-Mail: atelierartwest@googlemail.com
Anca Muresan, E-Mail: ancamuresan@live.de

Karte

Merkmale

Landtag NRW

Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf Hafen

Beschreibung

Der neue Landtag am Rhein wurde 1982-88 nach Entwürfen des Architekturbüros Eller, Walter, Moser & Partner erbaut. Entwurfsgedanke war ein Gebäude, das die notwendige Funktionalität der politischen Arbeit mit dem repräsentativen Charakter eines modernen, bürgernahen Parlaments vereint. Bauten der 1980er-Jahre stehen in Düsseldorf bislang noch kaum unter Denkmalschutz. Gleichwohl kommt dem Landtag schon heute große landesgeschichtliche und architektonische Bedeutung zu.

www.landtag-nrw.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 11:15, 12:15, 13:15, 14:15, 15:15 und 16:15 Uhr

Kontakt

Landtag NRW, Tel.: 0211 8842955

Karte

Merkmale

Maxhaus – Kath. Stadthaus

Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf Carlstadt

Beschreibung

Unglaublich und unerwartet – so ist häufig die Reaktion von Besuchern, die zum ersten Mal das Maxhaus besuchen: Als ehemaliges Franziskanerkloster ergänzt es harmonisch alte Klostersubstanz mit moderner Architektur unseres Jahrtausends. Heute ist das Maxhaus ein offenes und modernes Haus der kath. Kirche mit einem vielfältigen Programm.

www.maxhaus.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:30 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
15:00/16:00 Uhr: „Times stands still“ – Musik für Sopran und Gitarre von Dowland bis Villa-Lobos. Mit Wilfried Haecker und Kerstin Pohle. Ausstellungen: Von Wegen – Eine Ausstellung von Birgit Huebner und Anna Tatarczyck (durchgängig) / Das alte Refektorium der Franziskaner – Eine Perle des Barock in Düsseldorf (durchgängig)
Führung/-en: 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr
Thema: Maxhaus Klassik und Themenführungen

Kontakt

Silvio Vallecoccia, Tel.: 0211 9010274, E-Mail: s.vallecoccia@maxhaus.de

Karte

Merkmale

Ministerium der Justiz des Landes NRW

Martin-Luther-Platz 40, 40212 Düsseldorf

Beschreibung

1866-70 im Stil des Berliner Klassizismus als Landgerichtsgebäude erbaut und 1943 durch einen Luftangriff zerstört. Seit 1950 hat das Haus seine heutige Funktion als Justizministerium. Das ebenfalls zum Ministerium gehörende Gebäude Josephinenstraße 8 ist 1877 als spätklassizistischer Ziegelbau in Rasterbauweise errichtet worden. Beide Gebäude sind von kulturhistorischer Bedeutung.

www.justiz.nrw

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Mitarbeiter/-innen des Ministeriums der Justiz
Weitere Hinweise: Online-Anmeldung demnächst möglich.

Karte

Merkmale

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW (ehem. Mannesmann-Hochhaus)

Berger Allee 25, 40213 Düsseldorf Carlstadt

Beschreibung

Als elegante Scheibe zeigt das Haus seine Schmalseite Richtung Ufer. Das Hochhaus war in mehrfacher Weise ein Experiment in der damaligen Zeit. Bauweise und Materialien waren neu in der Bundesrepublik. Nach amerikanischem Vorbild entwarf Paul Schneider von Esleben dieses Gebäude als ein Stahlskelett, das um einen Betonkern herum errichtet wurde. Es gilt als erstes modernes Hochhaus Europas. Heute nutzt das NRW-Wirtschaftsministerium das Gebäude.

www.wirtschaft.nrw

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:30 bis 17:30 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Mit Unterstützung von Architektenkammer NRW, Bauhaus Verbund, Tourismus NRW e.V.: Das Projekt #urbana führt an seinem Stand mithilfe einer VR-Brille durch Bauhäuser und andere Gebäude aus aller Welt. Unter dem Titel #bauhauswow werden Bilder einer Architekturreise nach Krefeld, Hagen und Essen inszeniert.
Führung/-en: 13:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Prof. Dr. Horst A. Wessel, Reinhard Lutum, Rheinischer Verein für Denkmalpflege u. Landschaftsschutz
Weitere Hinweise: Die Führungen finden im Haus und im Freien statt. Sie beziehen auch den benachbarten Behrensbau (nur außen) als Teil des ehemaligen Mannesmann-Komplexes mit ein.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW, Tel.: 0211 617720, E-Mail: denkmal@mwide.nrw.de

Karte

Merkmale

Münster-Therme

Münsterstraße 13, 40477 Düsseldorf Derendorf

Beschreibung

Das letzte aus dem frühen 20. Jh. erhaltene Bad der Stadt, bestehend aus Backsteinbauten von 1900-02 und 1907, angelehnt an einen Entwurf des Architekten Genschmer mit Elementen der Gründerzeit und des Jugendstils. Die Schwimmhalle mit basilikalem Querschnitt besitzt noch die ursprünglichen Umkleidekabinen, auch im Massagebereich ist die alte Ausstattung erhalten. 2003 wurde sie nach mehrjährigen Renovierungsarbeiten wieder in Nutzung genommen. Seit 2009 als Salzgrotte genutzt.

https://www.baeder-duesseldorf.de/baeder/hallenbaeder/muenster-therme/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 11:00 und 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Harald Jansen, Badleiter
Weitere Hinweise: Führungstreffpunkt: Kassenbereich

Kontakt

Bädergesellschaft Düsseldorf mbH, Tel.: 0211 95745634, E-Mail: bsmerlewski@baeder-duesseldorf.de

Karte

Merkmale