Kreis Bitburg-Prüm

Auw bei Prüm

Kath. Pfarrkriche St. Peter und Paul

Rother Straße 1, 54597 Auw bei Prüm

Beschreibung

Das spätgotische Schiff der Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul wurde um 1530 an den im 11. Jh. entstandenen Kirchturm angebaut. In den Jahren 1957/58 erfolgte erfolgte die wesentliche zeitgenössische Erweiterung nach den Plänen des Kölner Architekten Karl Band (1900-95). Der Bau wurde durch Viehspenden der Dorfbevölkerung finanziert - daran erinnert der Bronzegriff in Kuhform am Portal.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:30 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Roland Thelen und Werner Grasediek, RVDL RV Eifel

Kontakt

Roland Thelen, RVDL RV Eifel, Tel.: 06592 4875, Mobil: 0160 95870303, E-Mail: hamanns_roland@web.de
Werner Grasediek, RVDL RV Eifel, Tel.: 06593 989371, Mobil: 0172 9384011, E-Mail: grasedie@uni-trier.de

Karte

Merkmale

Bickendorf

Pfarrkirche St. Martin

Denkmalstraße, 54636 Bickendorf

Beschreibung

1897-98 erbaut.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Ausstellung, Dokumentation, Kaffee und Kuchen, Getränke, Kinderecke
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder der AG-Heimatkunde Backenduarf

Kontakt

Esther und Hardy Diedrich, AG-Heimatkunde Backenduarf, Tel.: 06569 417, E-Mail: diedrich-hardy@t-online.de

Karte

Merkmale

Fließem

Villa Otrang

Otranger Straße, 54636 Fließem

Beschreibung

Die Villa Otrang war eines der zahlreichen Landgüter um das römische Trier. Im 1. Jh. n. Chr. besiedelt, wurde sie mehrfach ausgebaut, bis sie schließlich ebenerdig 66 Räume mit Badeanlagen besaß. In der Spätantike wurde die Villa zerstört. 1833 besuchte der preußische Kronprinz und spätere König Friedrich Wilhelm IV. die Villa. Für ihre Überreste und besonders die schönen Mosaiken ließ er spezielle, heute ebenfalls unter Denkmalschutz stehende, Schutzhäuser errichten.

http://www.zentrum-der-antike.de/monumente/villa-otrang/die-villa-otrang.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 11:00 Uhr
Führungsperson/-en: Carmen Müller
Thema: Leben auf dem römischen Land
Weitere Hinweise: Treffpunkt ist auf dem Gelände. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Kontakt

GDKE Rheinisches Landesmuseum Trier, Tel.: 0651 9774154, E-Mail: verena.schneider@gdke.rlp.de

Karte

Merkmale

Gondenbrett

Westwallruinen in der Schneifel

Schwarzer Mann 1, Blockhaus Schwarzer Mann 54595 Gondenbrett

Beschreibung

Der Westwall ist eine Kette tausender in der NS-Zeit erbauter Wehranlagen und reicht auf einer Länge von 630 km von Kleve bis nach Basel. Heute sind die meisten dieser Anlagen nur noch Ruinen. Im Laufe der Jahrzehnte siedelten sich viele gefährdete Tier- und Pflanzenarten an. So wurde aus den todbringenden Kriegsbauten ein Biotopverbund, der heute grenzübergreifend Leben stiftet.

http://www.naturpark-eifel.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 14:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 11:00 Uhr, Dauer 3 Std.
Führungsperson/-en: Ernst Gögen, Naturpark Nordeifel e.V.
Weitere Hinweise: Achtung kostenpflichtig! Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro, Familien 13 Euro

Kontakt

Naturpark Nordeifel e.V., Tel.: 06551 985755, E-Mail: naturpark@pruem.de

Karte

Merkmale

Malberg (Eifel)

Alte St.-Quirin-Kirche

Schloßstraße 46, 54655 Malberg (Eifel)

Beschreibung

Kleiner Barockbau von 1755, bereits 1833 profanisiert und als Wirtschaftsgebäude genutzt. Gesamtsanierung 2002-04 mit Wiederherstellung des barocken Raumbilds, mit dem Denkmalpflegepreis der Handwerkskammer Trier ausgezeichnet. Seitdem dient der ehemalige Sakralbau als Kunstatelier und Ausstellungsfläche.

http://www.artistinderkirche.com

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Gestaltung eines großformatigen Bildes gemeinsam mit der Künstlerin, indem die Besucher über einen eingewalzten Druckstock laufen. Während des Druckvorgangs werden Fotos gemacht, die nach Beendigung des Drucks zu einem Film zusammengefügt werden.

Kontakt

Josiane Ginter, Mobil: 00352 621491249, E-Mail: artistinderkirche@hotmail.com

Karte

Merkmale

Schloss Malberg

Schloßstraße 45, 54655 Malberg (Eifel)

Beschreibung

Die das Landschaftsbild beherrschende Schlossanlage liegt auf einem Bergrücken über der Kyll, 1707-15 nach Plänen des kurpfälzischen Hofarchitekten Matteo Alberti aus Düsseldorf erbaut. Als Rest der im Mittelalter gegründeten Burg steht das Alte Haus. 1712-14 wurde das Neue Haus durch Johann Werner von Veyder, Weihbischof von Köln errichtet, im Inneren repräsentative Räume mit Stuckdecken, Vertäfelungen und textilen Wandbespannungen, über den mächtigen Substruktionen Terrassen und Gartenanlagen. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://schloss-malberg.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
frische Waffeln, Kaffee und Getränke im Schlosshof
Führung/-en: Schlossführungen 11:00, 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr, Gartenführungen 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Schlossführungen Renate Kappes und Bianca Höftmann, Gartenführungen Christiane Wagner

Kontakt

Peter Weis, Verbandgemeinde Bitburger Land, Tel.: 06561 664132
Inge Solchenbach, Mobil: 0171 4715929, E-Mail: foerderverein@schloss-malberg.de

Karte

Merkmale

Sankt Thomas

Ehemaliges Zisterzienserinnenkloster

Hauptstraße 23, 54655 Sankt Thomas

Beschreibung

Um 1180 als Zisterzienserinnenabtei zu Ehren des heiligen Thomas Becket gegründet. In spätromanisch-frühgotischem Übergangsstil mit Nonnenempore erbaut, 1222 geweiht. Gotisches Holzkruzifix, Renaissanceretabel um 1625, Steinfigur des heiligen Thomas Becket um 1370. Klostergebäude von 1744.

www.sanktthomas.de/das-haus/die-geschichte/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 20:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
10:00 Uhr: Möglichkeit der Mitfeier der Eucharistie
Führung/-en: 11:15, 14:00 und 16:00 Uhr; 19:00 Uhr spirituelle Führung
Führungsperson/-en: Dirk Tietze
Thema: Von den wilden Waldschwestern bis hin zum Exerzitienhaus des Bistum Trier

Kontakt

Dirk Tietze, Tel.: 06563 960700, E-Mail: dirk.tietze@bgv-trier.de

Karte

Merkmale

Waxweiler

Kath. Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

Hauptstraße, 54649 Waxweiler

Beschreibung

728 Ursprung der Echternacher Springprozession, 943 erste urkundliche Erwähnung, 1493 gotische Kirche, 1768/71 Neubau im fränkischen Barockstil, 1922/23 Erweiterung zu einer kreuzförmigen Anlage, 1971/72 Renovierung im Sinne des II. Vatikanischen Konzils, 1986 Innenrestaurierung, 2003 Außenrenovierung mit Dachsanierung, 2004 Kirchturmbrand mit teilweiser Zerstörung, 2005/06 Gesamtrenovierung.

www.kirchengemeinde.waxweiler.com

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
11:00 Uhr: Hochamt
Führung/-en: 10:00 Uhr
Führungsperson/-en: Michael Fischer
Thema: Kirchenraumerkundung in St. Johannes der Täufer
Weitere Hinweise: Treffpunkt am Willibrordusbrunnen

Kontakt

Michael Fischer, KEB Waxweiler, Tel.: 06554 313, E-Mail: kirche.waxweiler@t-online.de
Pfarrer Georg Josef Müller, Pfarrei Waxweiler, Tel.: 06554 313, E-Mail: kirche.waxweiler@t-online.de

Karte

Merkmale