Kreis Kaiserslautern

Bruchmühlbach-Miesau

Prot. Kirche

St. Wendeler Straße 22, 66892 Bruchmühlbach-Miesau Miesau

Beschreibung

1738 im reformierten Stil des Bauernbarock erbaut. 2008 wurde die Stumm-Orgel in ihrem Urzustand wieder hergestellt. 2017 wurden neue von Prof. Johannes Schreiter gestaltete Kirchenfenster im Altarraum eingeweiht. Der moderne Fensterzyklus zeigt im Wesentlichen die Kreuzigung, Auferstehung und die Geschichte der Emmausjünger.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
10:00 Uhr Gottesdienst, anschließend: Besichtigung des in diesem Jahr vollendeten Schreiter-Fenster-Zyklusses, Möglichkeit auf spielerische Weise die unterschiedliche Gestaltung von lutherischen, reformierten und katholischen Altären kennenzulernen, 17:00 Uhr Gitarrenkonzert (klassisch und modern) mit Franz Raquet und seinem Ensemble
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder des Presbyteriums

Kontakt

Pfarrerin Ute Stoll-Rummel, Protestantische Kirchengemeinde Miesau, Tel.: 06372 1456, E-Mail: prot.pfarramt.miesau@t-online.de

Karte

Merkmale

Frankenstein

Burgruine Diemerstein

Diemerstein , oberhalb der Villa Denis 67468 Frankenstein

Beschreibung

Aus dem 13. Jh. stammen die Burgruine, die Ringmauer der Unterburg und der Bergfried. Reste eines Wohnhauses sind aus dem 16. Jh. 1847 wurden Ringmauer, Treppenanlagen und Felsgang wiederhergestellt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 15:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

Heike Müller, Mobil: 0170 3535688, E-Mail: vill.denis@rhrk.uni-kl.de

Karte

Merkmale

Villa Denis, sog. Schlösschen

Diemerstein 9, 67468 Frankenstein Diemerstein

Beschreibung

1850/52 ließ Paul Camille von Denis das klassizistische Landhaus mit Belvedereturm für sich errichten und aufwendig mit Wandmalerei im pompejanischen Stil ausschmücken. Die Villa gehört zu den wenigen erhaltenen Gebäuden im Stil des von Italien inspirierten bayerischen Klassizismus. Zu dem Denkmalensemble gehört neben der Villa der denkmalgeschützte Park sowie die Burg Diemerstein aus dem 13. Jh. Die Villa dient der TU Kaiserslautern heute als Tagungszentrum.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 14:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

Heike Müller, Mobil: 0170 3535688

Karte

Merkmale

Landstuhl

Burg Nanstein

Burgweg, 66849 Landstuhl

Beschreibung

1253 erste urkundliche Erwähnung, im 13.-15. Jh. Reichsburg. 1518 wurde Franz von Sickingen alleiniger Besitzer. Seine Nachfahren bauten ab 1543 die Burg zu einem Renaissanceschloss um. Im 17. Jh. wechselnde Besatzungen und zahlreiche Demolierungen, 1689 endgültige Zerstörung. Seit 1869 bemühen sich Heimat- und Geschichtsfreunde, Teile der Burg zu renovieren.

http://www.landstuhl.de/tourismus/burg-nanstein.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Kontakt

Tourist-Information, Verbandsgemeinde Landstuhl, Tel.: 06371 1300012, E-Mail: tourismus@vglandstuhl.de

Karte

Merkmale

Martinshöhe

Filbe - Historischer Dreiseitenhof

Zweibrücker Straße 64, 66894 Martinshöhe

Beschreibung

Der Jahrzehnte leerstehende Dreiseitenhof ist ein Hofkomplex aus einem Wohnhaus von 1886 und Nebengebäuden. Im Sinne eines gemeinschaftlichen Wohnens entstehen aktuell sieben Wohneinheiten. Besonderen Wert wird neben dem Erhalt der historischen Bausubstanz auf die Energieeffizienz gelegt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Fotoausstellung des Kultur- und Heimatvereins: Historisches Martinshöhe, Ausstellung des Künstlers Thomas Becker, Imbiss und Kuchenbuffet
Führung/-en: 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Peter Burkhard
Thema: Aktuelle Ausführungen und geplantes Ergebnis

Karte

Merkmale

Otterbach

Kath. Mariä-Himmelfahrt-Kirche Otterbach

Kirchenstraße 1, 67731 Otterbach

Beschreibung

Die prächtige neugotische Kirche mit ihrem 50 Meter hohen Turm wurde in den Jahren 1887-89 von Architekt Franz Schöberl erbaut. Besonders interessant ist das Portal mit seinen Rosetten und Figuren, außerdem sehenswert sind im Inneren der Kirche der Taufstein sowie die Orgel mit Ihren 27 Registern.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:30 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
14:30 Uhr Vorstellung des Kunstführers und des Jubiläumsweines
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Pfarrer Dr. Achim Dittrich, Volker Halfmann und Karl-Heinz Ochs

Kontakt

Pfarrer Dr. Achim Dittrich, Katholisches Pfarramt Otterberg, Tel.: 06301 718320, E-Mail: achim.dittrich@bistum-speyer.de
Volker Halfmann, Katholische Gemeinde Otterbach, Mobil: 0151 54765783, E-Mail: volker.halfmann@online.de

Karte

Merkmale

Otterberg

Abteikirche

Kirchstraße 10, 67697 Otterberg

Beschreibung

Die spätromanische Hallenkirche mit frühgotischen Elementen wurde im 12. Jh. errichtet und ist weitgehend im Originalzustand erhalten. Sie gilt nach dem Speyerer Dom wohl als die größte Kirche in der Pfalz. 1979 wurde die nachträglich eingebaute Trennwand zwischen Chor und Langhaus entfernt.

http://www.otterberg.de/abteikirche/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 14:30 Uhr mit Mitarbeiter der Stadt und 17:00 Uhr mit Pfarrer Dr. Achim Dittrich
Führungsperson/-en: und
Weitere Hinweise: Treffpunkt Führung 14:30 Uhr ist vor dem Hauptportal. Treffpunkt Führung 16:00 Uhr ist vor dem Westportal (Hauptstraße), Dauer ca 60 Min.

Kontakt

Tourist-Information Stadt Otterberg, Tel.: 06301 607800, E-Mail: tourist-info@otterbach-otterberg.de

Karte

Merkmale

Altes Stadthaus

Hauptstraße 54, 67697 Otterberg

Beschreibung

Das barocke Gebäude mit Zwiebelturm und Turmuhr wurde im 17. Jh. errichtet und diente seitdem als Rathaus. Heute beherbergt der Bau ein Heimatmuseum mit Sonderausstellungen und Funden aus der Abteikirche.

www.otterberg.de/project/stadthaus/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Tourist-Info, Tel.: 06301 607800, E-Mail: tourist-info@otterbach-otterberg.de

Karte

Merkmale

Haus Zerger

Hauptstraße 95, Rote Stoffscheune 67697 Otterberg

Beschreibung

Die Jahreszahl 1799 befindet sich in dem runden Torbogen. Die Initialien JTC weisen auf den Rotgerber Johann Theodor Compter und seine Frau Charlotte Elisabeth geb. Heidweiler hin. Aufgrund der verdichteten Wohnform mit rationeller Grundstücksausnutzung erscheint das Haus in geschlossener Bauform, was in früheren Stadtbildern häufig zu finden war.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Rote Stoffscheune, Mobil: 0176 36678001

Karte

Merkmale

Trippstadt

St.-Josef-Kirche

Hauptstraße 22, 67705 Trippstadt

Beschreibung

1754 als Teil der Schloßanlage und Grablege der Familie von Hacke geweihte katholische Kirche. Die Pfarrkirche St. Josef und ihre Schlimbachorgel, erbaut 1878, hat bis heute zahlreiche Veränderungen erfahren, zuletzt bei einer Renovierung Anfang der 1990-er Jahre. Bis 2015 Pfarrkirche, seit 1. Januar 2016 als Gemeinde St. Joseph Teil der Pfarrei Maria Schutz.

https://www.kirchen-in-kl.de/wer/katholisch/pfarreien/pfarrei-maria-schutz/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:30 bis 12:30 Uhr (sonst nicht geöffnet)
09:30 Uhr Sonntagsmesse. Zum Abschluss der Führung gibt es eine kleine Orgelmatinee mit für die romantische Schlimbachorgel typischen Werken.
Führung/-en: 10:30 Uhr
Führungsperson/-en: Harald Nick, Organist und Mitglied Gemeindeausschuss
Thema: Die ehemalige Pfarrkirche St. Josef und ihre Schlimbachorgel im Wandel der Zeit

Kontakt

Harald Nick, Mobil: 0162 4974741, E-Mail: harald.nick@hotmail.de

Karte

Merkmale