Kreis Pinneberg

Barmstedt

Heiligen-Geist-Kirche

Chemnitzstraße 28, 25355 Barmstedt

Beschreibung

Die barocke Saalkirche von 1718 hat eine reiche Innenausstattung aus dem 18. Jh. mit Altar, Kanzel, Taufe, Grafenstuhl, Orgel und hölzernem Tonnengewölbe. Der Turm geht auf einen Vorgängerbau wohl aus gotischer Zeit zurück. Die Kirche wurde auf Veranlassung von Graf Wilhelm Adolf Rantzau nach Plänen von Johann Lorenz Neger erbaut. Das Deckengemälde von 1754-56 von Morthorst zeigt biblische Szenen. Bis 2018 zum 300-jährigen Jubiläum umfänglich restauriert.

https://www.kirche-barmstedt.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:30 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 13:30 Uhr Kirchenführung Dauer ca. 1,5 Std., ca. 15:00 Uhr Orgelführung

Kontakt

Ev.-luth. Kirchengemeinde Barmstedt, Tel.: 04123 3139, E-Mail: buero@kirche-barmstedt.de

Karte

Merkmale

Schlossinsel

Rantzau 11, 25355 Barmstedt

Beschreibung

Ensemble von mehreren Gebäuden, die der Herrschaft, Verwaltung und Justiz der Region dienten: Herrenhaus, Gericht, Gerichtsschreiberhaus, Gefängnis, Remise. Die Anfänge der Anlage finden sich im Mittelalter, alle erhaltenen Gebäude sind vor allem aus dem 19. Jh., denkmalgeschützt. Eine umfassende Sanierung des Gesamtkomplexes ist geplant. Die Schlossinsel ist heute Standort kultureller Einrichtungen und Gastronomie.

http://www.kreisheimatverband-pinneberg.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 8:00 bis 20:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Michael Theilig und Helmut Trede
Thema: Die Geschichte der Schlossinsel Barmstedt-Rantzau

Kontakt

Rainer Adomat, Heimatverband Kreis Pinneberg, Mobil: 0172 2144523, E-Mail: raineradomat@aol.com

Karte

Merkmale

Brande-Hörnerkirchen

Kirche zu Brande-Hörnerkirchen

Kirchenstraße 2, 25364 Brande-Hörnerkirchen

Beschreibung

Auf achteckigem Grundriss in Anlehnung an den 1934 abgebrannten Vorgängerbau von 1752, nach Entwurf von Schnittger 1936 wiedererrichtet. Das Innere wird dominiert durch die Altarwand, die Kanzel, das dunkle Gestühl und die Klinker-Pfeiler.

http://www.christus-gemeinde.org

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Um 10:00 Uhr findet der reguläre Gottesdienst unserer Kirchengemeinde statt. Im Anschluss "Offene Kirche", Kaffee und Gebäck, Ansprechpartner vor Ort.

Kontakt

Pastor Dr. Ulrich Palmer, Christus-Kirchengemeinde Hohenfelde-Hörnerkirchen, Tel.: 04127 378, E-Mail: buero@hoernerkirche.de

Karte

Merkmale

Elmshorn

Führung zur Villa Piening und zur ehemaligen Pieningschen Mühle

Kaltenweide 6, 25335 Elmshorn

Beschreibung

Kulturdenkmal. Errichtet 1905 von Barthold F. Piening. Der "halbe Zwiebelturm" und der Erkervorbau belegen den Historismus des 19. Jhs. als Baustil. Bis 1941 in Familienbesitz. Danach zeitweilig Frauen- und Entbindungsstation des städtischen Krankenhauses, später Jugendheim. 1978 Domizil des „Sozialtherapeutischen Zentrums“, 2004 der Regio-Kliniken GmbH. 2013 Übernahme durch eine Immobiliengesellschaft, heute Sitz einer Steuerberatungskanzlei.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 13:00 Uhr
Führungsperson/-en: Annkatrin Holbach, zert. Natur- und Landschaftsführerin

Kontakt

Dr. Paul Raab, IHK zu Kiel, Geschäftsstelle Elmshorn, Tel.: 04121 48770, E-Mail: elmshorn@kiel.ihk.de

Karte

Merkmale

Gelbe Villa

Kaltenweide 83, 25335 Elmshorn

Beschreibung

Repräsentative Historismusvilla von Jacob und Adolf Piening als zweigeschossiger Putzbau mit flachem Walmdach um 1905 errichtet. Die Fassadengestaltung verwendet Stilelemente der Neurenaissance und erinnert damit in Teilen an die Weiße Villa in der Schulstraße. In der Nachkriegszeit Nutzung als Landwirtschaftsschule und ab 1962 Domizil der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde. Neubau des Treppenhauses an der Rückfront 1980.

https://efg-elmshorn.de/?p=Ueber_uns,Geschichte

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 15:30 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Jan-Peter Witte, Architekt
Thema: Erhaltung und Nutzung eines Kulturdenkmals
Weitere Hinweise: Treffpunkt: vor dem Haupteingang, Hinterseite des Gebäudes

Kontakt

Jan-Peter Witte, Architekt, Tel.: 04121 26050

Karte

Merkmale

IHK zu Kiel Geschäftsstelle Elmshorn

Kaltenweide 6, 25335 Elmshorn

Beschreibung

Das Helgolandzimmer, Nachbildung eines Herrenzimmers aus den 1930er-Jahren, ist zugänglich.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Im Saal werden kontinuierlich die Filme der Reihe "Elmshorner Unternehmerfamilien" vorgeführt.
Führung/-en: 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Annkatrin Holbach, zert. Natur- und Landschaftsführerin
Thema: Führung zur ehemaligen Villa Piening
Weitere Hinweise: Anmeldung für die Führung über die Volkshochschule Elmshorn, Tel. 04121 231-305/-306 oder vhs@elmshorn.de

Kontakt

Dr. Paul Raab, IHK zu Kiel, Geschäftsstelle Elmshorn, Tel.: 04121 48770, E-Mail: elmshorn@kiel.ihk.de

Karte

Merkmale

Industriemuseum Elmshorn

Catharinenstraße 1, 25335 Elmshorn

Beschreibung

Das Speichergebäude wurde um 1890 als Lager errichtet und um 1930 an die Margarinenfabrik Rostock verkauft. Anfang 1970 modernisierte die Firma das Gebäude und reduzierte die Stockwerke von fünf auf vier Geschosse. Von außen blieb das Gebäude unverändert. 1988 kaufte die Stadt die ehemalige Fabrik, 1991 eröffnete das Industriemuseum. Das Gebäude bildet zusammen mit der restlichen Bebauung der Catharinenstraße ein einheitliches Ensemble von Wohnhäusern und Fabrikbauten.

https://www.industriemuseum-elmshorn.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)

Karte

Merkmale

Knechtsche Hallen

Schlossstraße 5, 25335 Elmshorn Krückau Vormstegen

Beschreibung

1873 Gründung der Gerberei durch Johann Knecht. 1913-27 Bau von drei Gebäuden. 1959 Stilllegung der Lederfabrik Johann Knecht und Söhne. Anfang der 1960er-Jahre Übernahme der Gebäude durch das Teppichhaus Kibek als Lager. Seit 2007 Leerstand, seit 2011 Teil des Stadtumbaus mit Rahmenplanung. 2014 Gründung des Vereins Freundeskreis Knechtsche Hallen und teilweise Nutzung der Gebäude für Vereinszwecke.

https://www.knechtschehallen-elmshorn.de/knechtsche-hallen/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Die Künstler und Kunsthandwerker von Kranwerk zeigen an diesem Tag im Kranhaus und den Knechtschen Hallen u. a. Buchkunst, Möbel, Collagen, Steinobjekte und Handgewobenes.
Führung/-en: 11:00 und 13:00 Uhr
Führungsperson/-en: Freundeskreis Knechtsche Hallen
Weitere Hinweise: keine Anmeldung erforderlich

Kontakt

Freundeskreis Knechtsche Hallen, Tel.: 04121 62961, Mobil: 0151 67518566, E-Mail: kraft.elmshorn@t-online.de
Freundeskreis Knechtsche Hallen, Tel.: 04121 42150, E-Mail: jaehne@kanzlei-jaehne.de

Karte

Merkmale

Rathaus

Schulstraße 15-17, 25335 Elmshorn Innenstadt

Beschreibung

Bau von 1962-66 nach dem Entwurf der Architekten Hans Mensinga und Dieter Rogalla. Viergeschossiger, langgestreckter Verwaltungsbau mit Staffelgeschoss. Auffällig ist die gleichmäßige Rasterfassade, in der blau emaillierte Brüstungsplatten in farblichem, horizontalem Kontrast zur vertikalen Gebäudestruktur stehen. 2009 als Denkmal eingetragen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Uwe Köpcke
Weitere Hinweise: Führungstreffpunkt: Eingang zum Park, Ostseite neben der Feuertreppe

Kontakt

Uwe Köpcke, Kuratorium, Tel.: 04121 62200, E-Mail: uwe-koepcke@t-online.de

Karte

Merkmale

Stadtführung: Unterwegs auf dem Sandberg - Häuser erzählen Geschichte(n)

Alter Markt, Treffpunkt: St.-Nikolai-Kirche zu Elmshorn 25335 Elmshorn Elmshorn

Beschreibung

Der Sandberg ist eine der ältesten Straßen Elmshorns, über die es nicht nur viele alte Geschichten zu erzählen gibt, sondern auch spannende neue Entwicklungen zu beobachten sind. Die Stadtführung zwischen Sandberg, Markt- und Deichstraße bietet einen Blick hinter die Kulissen der Krückaustadt. Gemeinsam tauchen die Teilnehmenden in die Vergangenheit ein und erfahren unter anderem Spannendes über Architektur, die ursprüngliche Nutzung älterer Gebäude sowie Deichbau & Hochwasserschutz.

https://www.industriemuseum-elmshorn.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Kontakt

Industriemuseum Elmshorn, Tel.: 04121 268870, E-Mail: info@industriemuseum-elmshorn.de

Karte