Kreis Segeberg

Bad Segeberg

Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus

Lübecker Straße 15, 23795 Bad Segeberg

Beschreibung

1541 als schlichtes Dielenhallenhaus errichtet und mehrfach umgebaut, ältestes Bürgerhaus der Stadt. 1584-85 erhielt es u. a. den reich verzierten Prachtgiebel und die erhalten gebliebene Upkamer. Zuletzt 1963-64 restauriert, diente 47 Jahre als Heimatmuseum, seit 2012 als Museum neukonzipiert. Dauerausstellungen im Museum: 800 Jahre Stadtgeschichte Segeberg, von der Fürstenresidenz des Mittelalters zur verarmten Handwerkerstadt in der Frühen Neuzeit und 1645-2000, wie aus der Schusterstadt des 18. Jhs. der mondäne Kurort Bad Segeberg mit seiner weißen Industrie, dem Kurbetrieb und den Karl-May-Spielen werden konnte.

http://www.museum-badsegeberg.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Nils Hinrichsen
Thema: Geschichte des Bürgerhauses: Die Bau- Bewohner- und Nutzungsgeschichte des ältesten Wohnhauses der Stadt. Über etliche Bauspuren werden die vielen Umbauten der zurückliegenden Jahrhunderte bis zur Umgestaltung als Museumsgebäude sichtbar.

Kontakt

Nils Hinrichsen, Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus, Tel.: 04551 964204, E-Mail: museum@vhssegeberg.de

Karte

St.-Marien-Kirche

Kirchplatz 5, 23795 Bad Segeberg

Beschreibung

Die denkmalgeschützte ehemalige Klosterkirche der Augustinerchorherren ist zusammen mit dem Ratzeburger Dom der einzige Großbau in Schleswig Holstein, der bis heute einen anschaulichen spätromanischen Innenraumeindruck vermittelt. Ein Bildnis Kaiser Lothars von Supplinburg findet sich im historischen Nordfenster. Das kostbare Altarretabel aus dem frühen 16. Jh. prägt den schlichten Raum. Die Kirche wurde von Bad Segeberger Handwerkern 2009-11 aufwendig saniert und derzeit weiter renoviert. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.kirche-segeberg.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 13:30 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Herr Ring und Herr Gathemann - Kirchenlotsen
Thema: Die Marienkirche zwischen Romanik, Barock und Neuzeit

Kontakt

Matthias Voß, Kirchengemeinde Segeberg, Tel.: 04551 955230, E-Mail: matthias.voss@kirche-segeberg.de
Rebecca Lenz, Kirchengemeinde Segeberg, Tel.: 04551 9100090, E-Mail: rebecca.lenz@kirche-segeberg.de

Karte

Merkmale

Wollspinnerei Blunck

Kurhausstraße 36-38, 23795 Bad Segeberg

Beschreibung

1852 gegründet, um 1920 Maschinen für die Aufbereitung der Rohwolle, Spinn- und Zwirnmaschinen. Letzter Betrieb dieser Art in Norddeutschland mit Verwendung der Wolle heimischer Schafe. Vorhandene Gebäude und einige Maschinen stehen unter Denkmalschutz. Ein Förderverein macht es sich zur Aufgabe, den Betrieb zu erhalten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.wollspinnerei-blunck.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: F.-G. Blunk, Detlev Jung und Karsten Lütt

Karte

Merkmale

Bornhöved

Alte Schmiede Bornhöved

Kuhberg 13, 24619 Bornhöved

Beschreibung

Charakter einer alten Dorfschmiede und historisches Inventar fast vollständig erhalten. Im erweiterten Sinne des Denkmalschutzes zur Pflege des heimischen Brauchtums zu erhalten.

http://www.alte-schmiede-bornhoeved.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Karte

Merkmale

St.-Jacobi-Vicelinkirche

Am Alten Markt 16, 24619 Bornhöved

Beschreibung

Romanische Feldsteinkirche um 1149 erbaut und durch Vicelin geweiht. Ergänzungen und Umbauten bis ins 19. Jh., neuromanischer Backsteinturm von 1866. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.kirchengemeinde-bornhoeved.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Ab 14 Uhr Sommerfest mit vielen informativen, kulinarischen und unterhaltsamen Angeboten und Flohmarkt rund um die Vicelin-Kirche.
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Pastorin Egener
Thema: Kirchengeschichte und Bauhistorie
Weitere Hinweise: Treffpunkt am Turm. Startzeiten werden dort durch Aushang bekannt gegeben.

Kontakt

Ulrike Egener, Kirchengemeinde Bornhöved , Tel.: 04323 901214, Mobil: 0172 4120292, E-Mail: u.egener@gmx.de

Karte

Merkmale

Henstedt-Ulzburg

Götzberger Mühle

Götzberger Straße 102, 24558 Henstedt-Ulzburg Götzberg

Beschreibung

Kellerholländer von 1877 mit Windrose und Jalousieflügeln. Mühlenberg durch quadratischen Umbau ersetzt. Komplette Einrichtung mit drei Mahlgängen vorhanden, für zwei Gänge auch Unterantrieb durch sog. Wülfelgetriebe. Umfassende Restaurierung 2007/08. Mühle wird für den Mühlenbetrieb und für Mühlenbesichtigungen sowie Führungen zeitweilig mitbenutzt. Bei Wind wird produziert.

http://www.vereingoetzbergerwindmuehle.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Henry Petersen, Tel.: 04193 91151, E-Mail: info@vereingoetzbergerwindmuehle.de

Karte

Merkmale

Klein Rönnau

Wassermühle

Mühlenweg 2, 23795 Klein Rönnau

Beschreibung

1649 wurde die Mühle erbaut. Der zweigeschossige Wandständerbau wurde im 19. Jh. um einen Speicher- und Maschinenhausanbau erweitert. Die Gesamtsanierung erfolgte bis 2001.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Erklärungen zu Technik, Arbeitsabläufen und Geschichte der Mühle

Kontakt

Dietrich Herms, Gemeinde Klein Rönnau, Tel.: 04551 84740, Mobil: 0172 9016012, E-Mail: dietrich-herms@web.de

Karte

Merkmale

Seedorf

Torhaus Seedorf

Am Burggraben 6, 23823 Seedorf

Beschreibung

1583 von Ritter Hans Blome erbaut. Als Baumeister kommen sowohl Peter von Maastricht als auch Hercules Oberberg in Frage. Der Ankauf erfolgte durch die Gemeinde Seedorf in den 1930er-Jahren. 1963-68 gab es durchgreifende bauliche Veränderungen. 2000-02 wurde das Torhaus umfangreich saniert und wiederhergestellt.

http://www.gemeinde-seedorf.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Karl-Heinz Arp, Beatrix Carstensen, Peter Jürgensen, Niklas Wede, Petra Wede

Kontakt

Petra Wede, E-Mail: kwede@foni.net

Karte

Merkmale