Großdubrau

Elektroporzellanmuseum Margarethenhütte

Hermann-Schomburg-Straße 6, Eingang zur Kohlengrube 02694 Großdubrau

Beschreibung

Mitte des 19. Jhs. stieß man beim Abbau von Braunkohle auf Ton und zum Bergwerk gesellte sich eine Tonwarenfabrik. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich diese zu einem weltweit anerkannten Hersteller von elektrotechnischen Porzellanerzeugnissen. Das Museum befindet sich im denkmalgeschützten Rundofengebäude von 1885. Ein Prachtstück ist der Rohölmotor von 1938. Es wird beispielhaft ein Rückblick in die Geschichte der Industrialisierung geboten.

www.museum-mhuette.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führungen durch das Museum, Stromerzeugung mit dem Rohölmotor von 1938, Filme mit lebendigen Einblicken in den Prozess der Isolatorenherstellung und der Prüfungen im Hochspannungsprüffeld. Parallel zum Museum ist auch der Wasserturm in Großdubrau geöffnet, dort wird eine Kunstausstellung mit Werken der Industriemalerei zu sehen sein.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: ehemalige Betriebsangehörige
Thema: Isolatoren, Stromerzeugung, Industrie- und Zeitgeschichte
Weitere Hinweise: Freigelände und Erdgeschoss des Museums sind barrierefrei. Die beiden oberen Etagen sind nur über Treppen erreichbar.

Kontakt

FV Margarethenhütte Großdubrau e.V., Tel.: 035934 66564, E-Mail: museum.mhuette@freenet.de

Karte

Merkmale

Wasserturm Großdubrau

Richard-Reinicke-Straße 25, 02694 Großdubrau

Beschreibung

1926/27 erhielt Großdubrau eine zentrale Wasserversorgung. Im Nachbarort Brehmen befanden sich die Brunnen und ein Pumpenhaus. Über Rohrleitungen gelangte das Wasser in den Wasserturm Großdubrau. Von hier aus wurden die Gemeinde und die Margarethenhütte Großdubrau mit Trinkwasser versorgt. Der Wasserturm ist ein Wahrzeichen von Großdubrau.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Sonderausstellung mit Werken zum Thema "Industriemalerei", die am Oberlausitztag - 18. August 2019 - auf dem Gelände des ehemaligen Elektroporzellanwerkes Margarethenhütte entstehen werden. Ergänzt werden diese mit Fotos vor dem Abriss der Industriegebäude.

Kontakt

Förderverein Margarethenhütte Großdubrau e.V., Tel.: 035934 66564, E-Mail: museum.mhuette@freenet.de

Karte

Merkmale