Wachau

Barockschloss

Am Schloss 1, 01454 Wachau

Beschreibung

1730-54 von Magdalene Sophie Elisabeth von Schönfeld als Wasserschloss erbaut, drittes Anwesen auf einer künstlich angelegten Schlossinsel. Seit 1990 Sanierungs- und Erhaltungsarbeiten. Das Schloss steht kurz vor dem Verkauf.

http://www.barockschloss-wachau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Finissage von Objekten, Fotografien, Raum- und Klanginstallationen des Künstlers Andreas Hetfeld, kuratiert von Sabine Zimmermann-Törne. Der Künstler ist anwesend. Zudem wird ein Interviewfilm des Wachauer Künstlers Werner Juza gezeigt. Letztmalige Öffnung der Ausstellung, da das Schloss danach zum Verkauf angeboten wird.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder des ORLA e.V.
Thema: Entfaltung. Kunst, Kultur und Begegnung
Weitere Hinweise: Die Kunstausstellung ist frei zugänglich. Um eine Spende wird gebeten.

Kontakt

ORLA e.V., E-Mail: post@orlakultur.de

Karte

Merkmale

Ehemaliges Pfarrhaus Wachau

Hauptstraße 66, 01454 Wachau

Beschreibung

Das 1780 erbaute spätbarocke Pfarrhaus bildet das Haupthaus eines ehemaligen Dreiseithofs und wurde zwischen März 2017 und Mai 2018 privat denkmalpflegerisch saniert. Im Erdgeschoss wird das Pfarrhaus durch die Kirchgemeinde und im Mansardengeschoss durch den Kulturverein Orla e.V. genutzt. Hier findet eine Pendantausstellung zur Kunstausstellung im Barockschloss Wachau von und für Kinder statt. Das nicht öffentliche erste Obergeschoss dient privaten Wohnzwecken.

http://orlakultur.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Ausstellung zum Seifersdorfer Tal von und für Kinder und Erwachsene in der Kultur- und Begegnungsebene O66
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: ORLA e.V.
Thema: Entfaltung. Kunst, Kultur und Begegnung

Kontakt

ORLA e.V., E-Mail: post@orlakultur.de

Karte

Merkmale

Kirche zu Wachau

Hauptstraße 66, 01454 Wachau

Beschreibung

1813, nach Belagerungen und Plünderungen, entschied sich die Kirchgemeinde Wachau für einen Neubau ihres Kirchgebäudes. Der quadratische Westturm, um 1689, konnte wiederverwendet werden. Über dem Dach des neuen Kirchenschiffs setzt er sich in der Glockenstube achteckig fort und endet in einer Barockhaube. Die neu errichtete Saalkirche wurde 1823 geweiht. Um 1900 wurde der Innenraum komplett im Jugendstil ausgemalt. Dank vieler Spenden und LEADER-Mitteln der EU konnte die Kirche 2009 saniert werden.

www.kirchbauverein-wachau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)

Karte

Merkmale

Museumsscheune Kunaths Hof

Hauptstraße 54, 01454 Wachau

Beschreibung

Sanierte Fachwerkscheune mit Lehmputz, 1859 errichtet. Sammlung historischer Handwirtschaftsgeräte, außerdem eine stationäre und eine fahrbare Drehmaschine.

http://www.wunderland-wachau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Historischer Einblick in den bäuerlichen Alltag (Ausstellung landwirtschaftlicher Maschinen, Werkzeuge und Hilfsmittel), Traditionelles Handwerk in der Denkmalpflege (Fachführungen zum Lehmbau und dessen angewendeten Techniken), Von der Milch zur Butter (Vorführungen alter Techniken zur Milchverarbeitung), Kaffee & Kuchen
Führung/-en: stündlich
Thema: Lehmbau

Kontakt

Daniel Hammer, Wunder Land e.V., Mobil: 0152 53816044, E-Mail: info@wunderland-wachau.de

Karte

Merkmale

Schloss Seifersdorf

Tina-von-Brühl-Straße 33, 01454 Wachau

Beschreibung

Das ehemalige Wasserschloss wurde 1531-35 errichtet und 1584 umgebaut. 1747 war es das Lehen des Heinrich Graf von Brühl. 1781 wurde das Seifersdorfer Tal gestaltet, 1818-23 der neugotische Umbau nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel durchgeführt. 1997 nimmt der Landesverein Sächsischer Heimatschutz das Seifersdorfer Tal ab. 2004 wird Seifersdorfer Schloss e.V. gegründet. Dieser ermöglicht die Sanierung der schmiedeeisernen Tore 2008 und des Festsaals 2013. Das Schloss mit dem Park ist traditionell der gesellschaftliche Mittelpunkt des Ortes. Es beherbergt heute u. a. den Jugendklub, Seniorentreff und das Feuerwehrmuseum.

www.schloss-seifersdorf.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
13. Schlössertour: Verbindung der Schlösser Radeberg, Hermsdorf und Wachau mit Seifersdorf (Shuttle-Service); Eröffnung der aktuellen Ausstellung: Schloss Seifersdorf mit Tinathal und deren kulturhistorische Bedeutungen; Kaffee und Kuchen im Saal; Grillstand vorm Schloss
Führung/-en: halbstündlich

Kontakt

Maika Opitz, Förderverein Seifersdorfer Schloss e. V., Mobil: 0173 6965414, E-Mail: maika.riedel@gmail.com

Karte

Merkmale