Eilenburg

St.-Nikolai-Stadtkirche

Nikolaiplatz 1, 04838 Eilenburg

Beschreibung

980 Grundsteinlegung von Graf Bio zu Merseburg, 1007 Erweiterung durch den ersten Wettiner Grafen. 1444 neu aufgeführt, 1496 Glockenturm, 1521 Reformation durch Luther, 1617-49 Wirken von Martin Rinckart, 1997 Bau und Aufsetzen der neuen barocken Turmhaube, 2008-10 Vervollständigung des fünfstimmigen Glockengeläuts. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.kirche-eilenburg.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale