Kreis Mittelsachsen

Mochau

Sommerkirche und Turm

Kirchstraße 5, 04720 Mochau

Beschreibung

Mochau 1090 urkundlich ersterwähnt. Turm aus romanischer Zeit, im 19. Jh. aufgestockt. Kirche seit 1290 bezeugt, 1657-58 nach Brand erneuert. Glockenstuhl mit drei Glocken, ursprünglich aus Kloster Altzella. Kirchenschiff 1848-49 neu als Saalkirche im Neurenaissancestil, in den 1980er-Jahren nach Dachabriss zur Ruine verfallen. Seit 1997 Sommerkirche für Gottesdienste und kulturelle Veranstaltungen, ab 2019 Baumaßnahmen, insbesondere Errichtung eines Notdachs und Sanierung der Außenhülle.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Beginn mit einer Andacht, anschließend Führungen durch die Kirche
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Dieter Baer
Thema: Führungen durch die Kirche mit Erläuterung der Baumaßnahmen
Weitere Hinweise: im Anschluss an die Andacht

Kontakt

Dieter Baer, Kirchgemeinde Beicha-Mochau, Tel.: 034325 20228, Mobil: 01522 7531495, E-Mail: dieter.baer1@t-online.de

Karte

Merkmale

Mulda

Brettmühle

Hauptstraße 91, 09619 Mulda

Beschreibung

1880 als Brett- und Lohmühle von Gutsbesitzer Ernst Wilhelm Schönlebe erbaut. Erst Wasserbetrieb, Fischbauchklappenwehr, ab 1905 Dampfbetrieb. Sägeschärfraum, Transmissionsraum, Hobelei, Maschinenraum. Historische Dampfmaschine von 1900. 1999 Gründung des Fördervereins Technische Denkmale Mulda e.V.

http://www.brettmuehle-mulda.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Kontakt

Petra Schumann, Mobil: 0172 7027900, E-Mail: muldaer@web.de

Karte

Merkmale

Niederwiesa

Historische Schauweberei Braunsdorf

Inselsteig 16, 09577 Niederwiesa Braunsdorf

Beschreibung

Alte Textilfabrik, ca. 1800 erbaut. 1910-90 Weberei Tannenhauer mit klassischer Webtechnik. Denkmalgeschützes Industriegebäude mit teilweise noch original eingerichteten Produktionshallen. Gesamter Produktionsprozess vom Garn zum fertigen Gewebe anhand von funktionstüchtigen Textilmaschinen erlebbar. Webmaschinen fertigen aus vielen tausenden Einzelfäden filigrane Biedermeierstoffe. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.historische-schauweberei-braunsdorf.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Sonderausstellung: "Im Garten der Fäden", Textilfadengestaltung für Kinder und Erwachsene
Führung/-en: 11:00 und 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Andrea Weigel und Museums-Team
Thema: Weben erleben

Kontakt

Andrea Weigel, Tel.: 037206 899800, E-Mail: tourismus-kultur@niederwiesa.de

Karte

Merkmale

Oberschöna

Dampflokomobile

Dorfstraße 15, 09600 Oberschöna

Beschreibung

Einzylinder-Heißdampf-Lokomobile mit Ventilsteuerung und zwei Schwungrädern von 1910. Leistung 40 PS, Antrieb durch Elektromotor. Diente in der Holzwarenfabrik Abendroth der Stromerzeugung, Abdampf zum Furnierschälen und Holzbiegen verwendet.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale

Reinsberg

IV. Lichtloch des Rothschönberger Stollns

Badstraße 1, 09629 Reinsberg

Beschreibung

1844 im Zusammenhang mit dem Bau des Stollens errichtet und Nutzung zur Entwässerung des Freiberger Silberbergbaus. Alle Gebäude sind Denkmale alter bergbaulicher Kunst. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.viertes-lichtloch.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Ausstellung zur Geschichte des Rothschönberger Stollns, historische Bergschmiede in Betrieb
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Vereinsmitglieder
Thema: Geschichte der Anlage und des Rothschönberger Stollns
Weitere Hinweise: gegenwärtig wird der Schacht der Anlage saniert, deshalb sind nur eingeschränkte Besichtigungen der Anlage möglich ( nicht untertage! ), gleichzeitig lässt sich jedoch die Baustelle besichtigen

Kontakt

Dr. Jens Kardel, Tel.: 037324 6688, Mobil: 01520 8767517, E-Mail: kontakt@viertes-lichtloch.de
Dr. Uwe Klopfer, Tel.: 037324 87200, Mobil: 0177 2234624, E-Mail: kontakt@viertes-lichtloch.de

Karte

Merkmale

Rochlitz

Alte Baderei

Mühlgraben 10, 09306 Rochlitz

Beschreibung

1464 erstmals erwähnt. Rundbogenportal von 1707. Zählt zu den bedeutendsten Barockbauten der Stadt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Herr und Frau Pfeuffer

Karte

Merkmale

Bibliothek Rochlitz – Alte Lateinschule

Schulgasse 8-10, 09306 Rochlitz

Beschreibung

Die Lateinschule wurde 1538 erwähnt, bekam 1595 einen Neubau und wurde 1804 nach dem Stadtbrand wieder aufgebaut. 1876 nach dem Neubau der ersten Bürgerschule wird sie Montierungskammer und Regimentsgeschäftsstelle des sächsischen Ulanenregiments Nr. 18 in Rochlitz. Seit 1910 wird sie als Bibliothek genutzt. Im Jahr 2018 begannen umfangreiche Sanierungs- und Rekonstruktionsmaßnahmen, die Anfang 2020 abgeschlossen werden.

www.rochlitz.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 10:00 und 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Architekturbüro Ueberschär.Knoll
Thema: Baustellenführung
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Baustelleneingang Schulgasse/Kunigundenplatz (hinter der Kunigundenkirche); festes Schuhwerk erforderlich

Kontakt

Alexander Schramm, Stadtverwaltung Rochlitz, Tel.: 03737 783160, E-Mail: a.schramm@rochlitz.de

Karte

Merkmale

Führung: Historische Altstadt

Topfmarkt, Treffpunkt: Brunnen 09306 Rochlitz

Beschreibung

Stadtführung mit Frau Winkler vom Heimat- und Verkehrsverein Rochlitzer Muldental e.V. durch die historische Altstadt.

https://www.rochlitz.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 10:00 Uhr

Kontakt

Alexander Schramm, Stadtverwaltung Rochlitz, Tel.: 03737 783160, E-Mail: a.schramm@rochlitz.de

Karte

Merkmale

Roßwein

Dampfmaschine Hofmann und Zinkeisen

Stadtbadstraße 40, 04741 Roßwein

Beschreibung

Baujahr 1931. Einzylindrische Heißdampfmaschine, 80 PS, 160 Umdrehungen pro Min. Bisheriger Einsatz in Lengenfelder Textilfirma, zuletzt in Betrieb 1976. 2012 nach Roßwein transportiert; es folgte eine aufwendige Restaurierung (2019 abgeschlossen). Die Dampfmaschine wurde zunächst per Elektromotor in Betrieb genommen. Eine installierte Dampfleitung lässt ab sofort den Betrieb mit Dampf zu.

www.dampfmaschine-rosswein.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Kontakt

Enrico Korth, Mobil: 01522 8555559, E-Mail: enrico@dampfmaschine-rosswein.de

Karte

Merkmale

Hanomag-Dampfmaschine

Stadtbadstraße 40, 04741 Roßwein

Beschreibung

Tandem-Verbundmaschine von 1911 mit 160 PS, 130 Umdrehungen pro Min., Lentzsteuerung und Proell-Regler. Ehemaliger Antrieb über Transmission für 66 Textilmaschinen. Dampfkessel der Firma Carl Sulzberger, Flöha, genietet, Baujahr 1913, 10 bar. 2006 Gründung des Dampfmaschinenvereins, 2010 Wiederinbetriebnahme, jährliche Dampftage. Technisches Denkmal deutschlandweit einmalig, da noch originaler Kesselbetrieb.

www.dampfmaschine-rosswein.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Kontakt

Enrico Korth, Mobil: 01522 8555559, E-Mail: enrico@dampfmaschine-rosswein.de

Karte

Merkmale