Frohburg

KZ-Gedenkstätte

Beuchaer Straße, Waldsiedlung 04654 Frohburg Flößberg

Beschreibung

Gelände des ehemaligen Außenlagers des KZ Buchenwald. Existierte Nov. 1944 - Apr. 1945 und diente der Produktion von Panzerfäusten. Mehr als 1900 Häftlinge meist jüdischen Glaubens durchliefen das Lager. Mit 235 Opfern ist Flößberg der Hauptschauplatz von NS-Verbrechen im Landkreis Leipzig.

http://www.floessberg-gedenkt.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Std.
Führungsperson/-en: Torsten Wünsche
Thema: Auf den Spuren des Häftlings Manny Drukier
Weitere Hinweise: Wir empfehlen feste Schuhe und lange Hosen, denn das Gelände ist teilweise beschwerlich. Um an der Führung teilzunehmen, müssen Sie bitte rechtzeitig am Startpunkt sein. Dieser liegt auf der Straße zwischen Flößberg und Beucha, hier warten die Guides sichtbar auf Sie. In Beucha wird die Brücke gesperrt sein, daher fahren Sie bitte über Flößberg.

Kontakt

Torsten Wünsche, Förderverein Gedenkstätte Flößberg e. V., Mobil: 0173 8667638, E-Mail: erinnerungsort@frankenhain.com

Karte

Merkmale