Kreis Leipzig

Grimma

Kreismuseum

Paul-Gerhardt-Straße 43, 04668 Grimma

Beschreibung

Am Standort der ersten Mädchenschule 1901 gegründet. Zeigt Stadtentstehung mit Handel, Handwerk, Kirchen, dem Augustinerkloster und dem Kloster Nimbschen. Außerdem behandelt es die städtische Lebensweise, die Geschichte der dritten sächsischen Landesschule und gibt Einblick in verschiedene Kleinbetriebe der Stadt sowie in den Alltag des Grimmaer Husarenregiments. Jährlich wechselnde Sonderausstellungen.

www.museum-grimma.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)

Kontakt

Museumsleitung, Tel.: 03437 911132

Karte

Museum Göschenhaus und Seume-Gedenkstätte

Schillerstraße 25, 04668 Grimma

Beschreibung

Der ehemalige Landsitz des Klassikerverlegers Georg Joachim Göschen ist heute ein Verlegermuseum mit dem einzigen erhaltenen klassizistischen Privatgarten in Sachsen. Zudem wird im Haus Johann Gottfried Seume gedacht, welcher sich von Grimma aus nach Syrakus aufmachte. Die aktuelle Sonderausstellung im Göschenhaus widmet sich dem Thema: Religiöses Leben um 1815 – dargestellt im Spiegel des Grimmaischen Wochenblattes.

www.goeschenhaus.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Thorsten Bolte, Tel.: 03437 911118

Karte

Merkmale

Museum Wassermühle Höfgen

Dorfstraße 8, 04668 Grimma Höfgen

Beschreibung

Die Getreidemühle mit oberschlächtigem Wasserrad, funktionierender Mühlentechnik, Backofen, Müllerwohnung usw. wurde erstmals im kursächsischen Mühlenverzeichnis von 1721 erwähnt. Seit 1976 ist sie eine technische Schauanlage mit musealer Einrichtung. Hinter der Mühle befindet sich ein Kräutergarten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.wassermuehle-hoefgen.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Museumspersonal, Tel.: 03437 707572

Karte

Merkmale

Nikolaus-Altar

August-Bebel-Straße 14, Friedhof Grimma 04668 Grimma

Beschreibung

Spätgotischer Wandelaltar zu Ehren des Hl. Nikolaus, im Jahre 1519 in der Nikolaikirche Grimma aufgestellt, wurde beim Abbruch dieser 1888/89 in die Friedhofskirche auf dem Grimmaer Friedhof gerettet. Bei dem 500 Jahre alten Altar handelt es sich um einen zweifach wandelbaren Hochaltar mit einer Festtagsansicht, einer Wandlung zu den Nikolauslegenden sowie einer geschlossenen Wandlung, welche die Leidensgeschichte Christi darstellt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst auf Anfrage geöffnet)
14:30 Uhr: Musik sowie Vortrag durch Prof. Dr. Ingo Sandner, Dresden: Altäre – Modern(e) im Mittelalter. 500 Jahre Nikolausaltar zu Grimma

Kontakt

Silke Brück, Friedhof Grimma, Tel.: 03437 762911, E-Mail: silke.brueck@evlks.de

Karte

Merkmale

Paltrockwindmühle Schkortitz

Anfahrt über Schmiedeberg, 04668 Grimma Schkortitz

Beschreibung

Rekonstruierte Paltrockwindmühle aus Wurzen-Roitzsch. Sie wurde im Innenleben auf den Ursprungszustand der ehemaligen Errichtung als Bockwindmühle wieder mit einem Windantrieb mit Mahlgang aufgebaut. Nun wird mit Windkraft Dinkel gemahlen, das ungesiebt als Vollkornmehl zum Bäcker zur weiteren Verarbeitung gebracht wird. Ein Teil der zwischendurch installierten Maschinen ist zur Ansicht aufgestellt.

www.paltrockwindmuehle.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Kaffeenachmittag
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Hantschmann-Energie, Mobil: 0177 6786063

Karte

Merkmale

Pöppelmannbrücke

Friedrich-Oettler-Straße, 04668 Grimma

Beschreibung

1292 Erwähnung einer hölzernen Muldenbrücke sowie ständiger Zerstörungen durch Hochfluten, 1716-19 von Pöppelmann als steinerne Brücke mit hölzernem Mittelteil erbaut. Kopie des 1724 aufgestellten Wappensteins erhalten. 2002 Zerstörung, 2012 wiedereröffnet.

www.grimma.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 7:00 bis 19:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)

Karte

Merkmale

Rittergut Kössern

Zum Kösserner Rittergut 9, 04668 Grimma Kössern

Beschreibung

Das Rittergut Kössern blickt auf eine knapp 500-jährige Geschichte zurück. Besonders die vergangenen Jahre haben dem Rittergut zu neuem Glanz verholfen. Im Hofladen und auf dem Freisitz im Innenhof können Besucher Kraft tanken. Namhafte Vorbesitzer verhalfen Kössern zum Beinamen Dorf der Baumeister. Der frühere Eigentümer des Ritterguts Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff hat als Architekt des Wörlitzer Schlosses den Gründungsbau des deutschen Frühklassizismus erschaffen.

https://rittergut.org/hofladen

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Kontakt

Rittergut Kössern GbR, Mobil: 0179 5210305

Karte

Schiffmühle, technische Schauanlage

Zur Schiffsmühle 1, gegenüber der Hotelanlage 04668 Grimma Höfgen

Beschreibung

Diese Sonderform der wassergetriebenen Mühlen starb Ende des 19. Jhs. in Folge des Wiener Kongresses 1815 auf den mitteleuropäischen Flüssen schrittweise aus. In Höfgen fand sich eine Gruppe von interessierten Experten, die das in Vergessenheit geratene Prinzip dieser Mühlentechnologie aufgriffen und zu einem modernen agrartechnischen Bewässerungssystem an der Vereinigten Mulde nutzten.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Kontakt

Erlebnishotel Zur Schiffsmühle Höfgen, Tel.: 03437 76020

Karte

Merkmale

Schlosshof

Schlossstraße, 04668 Grimma Döben

Beschreibung

Burganlage auf Felssporn oberhalb des Muldenknies als Vorgängerbau, Sprengungen bis 1972, Rückkauf durch Verwandte des ehemaligen Besitzers 1992, vorsichtige Bebauung und Veranstaltungen durch Freundeskreis und Familie von Below, Beräumung des Sprengschuttes durch Schüler seit 1995, Restaurierung der Reste der östlichen Burgmauer 2012/13. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.doeben.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
10:30 Uhr Ausstellungseröffnung: WendeZeitbilder von Gerhard Weber und dem Freundeskreis Dorf & Schloss Döben e.V.

Karte

Merkmale

Seumehaus

Markt 11, 04668 Grimma

Beschreibung

Ehemalige Göschendruckerei. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Karte

Merkmale