Löbau

Berg-Gasthof Honigbrunnen

Löbauer Berg 4, 02708 Löbau

Beschreibung

1896/97 erbaut, bis 1991 ein bekanntes Ausflugsziel, 1999/2000 Zerstörung durch einen Großbrand. 2003-06 Sanierungsarbeiten. Neueröffnung im Dezember 2006.

www.honigbrunnen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 22:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: 11:00 und 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Herr Bernhardt
Thema: Wiederaufbau des Honigbrunnens vor 12 Jahren

Kontakt

Claudia Winkler, Tel.: 03585 4139130, E-Mail: info@honigbrunnen.de

Karte

Merkmale

Ehemalige Anker-Teigwarenfabrik, Nudelfabrik

Äußere-Bautzner-Straße 30, 02708 Löbau

Beschreibung

Das Gebäude und ehemalige Unternehmen ist im Zusammenhang mit dem Haus Schminke zu sehen und trägt in einigen Details die Handschrift des Architekten Prof. Hans Scharoun. Nach vielen Jahren des Leerstands und Verfalls wurde das Gebäude von der Stadt Löbau erworben. Zukünftig soll ein Begegnungsort mit Fokus auf architektonische und kulturelle Tätigkeitsschwerpunkte etabliert werden.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Darstellung von Exponaten, Fotos, Schriftgut zur Aufarbeitung der Geschichte der Nudelfabrik; Impulsvorträge zur Nudelproduktion in Löbau und Hans Scharoun in Löbau

Kontakt

Dr. Corinna Wandt, Leiterin Stadtmuseum/Stadtarchiv, Tel.: 03585 450376, E-Mail: corinna.wandt@loebau.de

Karte

Merkmale

Ev.-luth. Heilig-Geist-Kirche

Mühlenstraße 2, 02708 Löbau

Beschreibung

1458 erstmals urkundlich erwähnt, vermutlich 1346 errichtet. 1711/12 große Erneuerung. Die Innenausstattung ist noch vorhanden. Um 1500 errichtete Sakristei. 1945 zerstört, 1950 Instandsetzung. Seit 1955 im gottesdienstlichen Gebrauch.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

Pfrarrer D. Mögel, Tel.: 03585 470420, E-Mail: kg.loebau@evlks.de

Karte

Ev.-luth. St.-Nikolai-Kirche

Nicolaiplatz 4, 02708 Löbau

Beschreibung

1293 erstmals urkundlich erwähnte ev. Hauptkirche der Stadt. Ursprünglich zweischiffige Hallenkirche mit Kreuzrippengewölbe, 1739-42 Anbau eines dritten Schiffs mit Kreuzgratgewölbe im Süden. 1884 im neugotischen Stil restauriert, 1895/96 neuer Turmabschluss.

www.nikolaikirche-loebau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Besichtigung und Turmbesteigung

Kontakt

Pfarrer D. Mögel, Tel.: 03585 470420, E-Mail: kg.loebau@evlks.de

Karte

Fleischbänke

Altmarkt 1, Tourist-Information 02708 Löbau Innenstadt

Beschreibung

Als Fleischbänke wurden im Hoch- und Spätmittelalter die zentral meist am Marktplatz einer Stadt zusammengefassten Metzger- und Fleischhauerstände bezeichnet. In Löbau gab es 14 Fleischbänke, die im Spätmittelalter im kühlen und lichtabgewandten Durchgang hinter dem Rathaus untergebracht waren. Seit 2007 umfangreich und farbenfroh restauriert, beherbergen sie heute die Tourist-Information.

www.loebau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)

Kontakt

Tourist-Information Löbau, Tel.: 03585 450140, E-Mail: tourist-info@loebau.de

Karte

Merkmale

Haus Schminke

Kirschallee 1b, 02708 Löbau

Beschreibung

1930-33 für den Nudelfabrikanten Fritz Schminke errichtet. Gilt als Hauptwerk Hans Scharouns. Funktionalität und Ästhetik vereinen sich im Bau, dessen Formensprache an den Schiffsbau erinnert, zu einem Baukunstwerk. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.stiftung-hausschminke.eu/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Kinder können das Haus mit unserem Entdeckerbogen erkunden.
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Stiftung Haus Schminke

Kontakt

Stiftung Haus Schminke, E-Mail: info@stiftung-hausschminke.eu

Karte

Merkmale

Johanniskirche, Kulturzentrum

Johannisplatz 6-8, 02708 Löbau

Beschreibung

Zählt zu den ältesten Bauwerken der Stadt. 1336 erste Erwähnung als Franziskanerkloster. Sanierung und Erweiterung der Kirche 1996, Stabilisierung des Turms und Sanierung des Dachstuhls, Kirchendach und Kirchenfassade restauriert. Heute Kulturzentrum des Sechsstädtebundes und der Euroregion Neiße.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst unregelmäßig geöffnet)
geöffnet von 10:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr

Kontakt

Tourist-Information Löbau, Tel.: 03585 450140, E-Mail: tourist-info@loebau.de

Karte

Merkmale

König-Friedrich-August-Turm

Löbauer Berg 2, 02708 Löbau

Beschreibung

Gusseiserner Aussichtsturm von 1854, oktogonal, 28 m hoch, 120 Stufen mit Wendeltreppe, aus über 1000 Einzelteilen zusammengesteckt und mit Blei verschlagen. Im historistischen Stil, orientiert an byzantinischen und gotischen Ornamenten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://www.loebau.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 0:00 bis 23:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Kostenfreier Zugang (ausschließlich am Tag des offenen Denkmals)

Karte

Merkmale

Rathaus/Rathausturm

Altmarkt 1, 02708 Löbau

Beschreibung

Nach Stadtbrand 1710 neu errichtet, heutige Form seit 1936. 1992 Rekonstruktion, Hauptportal mit sächsisch-polnischem Doppelwappen, Stadtwappen, bemalte Holzbalkendecke im Foyer. Ratssaal 2016 restauriert.

www.loebau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Weitere Hinweise: Führungen in Gruppen von max. 20 Personen

Karte

Schloss Kittlitz

Ringstraße 1, 02708 Löbau Kittlitz

Beschreibung

Herrenhaus, Entstehung ca. 1750 auf Vorgängerbauten. 1910 erste Generalsanierung, 2007 erneute Sanierung. Halle mit Kamin und Treppe, Oktogon, Holz im Dachgeschoss, Schlosspark. Heutige Nutzung für kulturelle Zwecke.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr

Karte

Merkmale