Kreis Görlitz

Markersdorf

Herrenhaus Deutsch-Paulsdorf

Am Schloss 4, 02829 Markersdorf Deutsch-Paulsdorf

Beschreibung

Spätbarockes Herrenhaus. 1775 auf den Fundamenten eines Vorgängerbaus errichtet. Innenräume und Fassade restauriert. 5 ha Park. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 12:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: G. von Wallenberg
Weitere Hinweise: Treffpunkt: im Schloss

Kontakt

G. v. Wallenberg, Tel.: 035828 79990

Karte

Merkmale

St. Ursulakirche Friedersdorf

Kirchweg 9, 02829 Markersdorf Friedersdorf

Beschreibung

Um 1346 geweiht, am 17. Mai 1661 durch Blitzschlag abgebrannt, Pfingsten 1663 wieder eingeweiht. Die barocke Ausstattung aus dieser Zeit ist noch weitgehend erhalten. Die erste Orgel von Georg Weint kam 1674 in die Kirche. Die jetzige Orgel 1806 von Augustin, Bautzen, erbaut wurde 2013-14 saniert und nach 20-jährigen Stillstand wieder in Dienst gestellt. Derzeit warten noch Kanzel, Taufengel und die letzten 28 Emporenbilder auf ihre Restaurierung. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Ausstellung, Bücherbasar, ab 16:00 Uhr: Konzert Orgel (Kreiskantorin Scheytt) und Cello (Leon Szostakowski)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Ulrich Schubert
Thema: Innenausstattung der Kirche: Emporenbilder, Taufengel, Kanzel

Kontakt

Ulrich Schubert, Vorsitzender Kirchbauverein St. Ursula, Tel.: 035829 60707, E-Mail: uae-schubert@gmx.de

Karte

Merkmale

Mittelherwigsdorf

Vierseithof Riedelsches Gut

Feldstraße 7, 02763 Mittelherwigsdorf Eckartsberg

Beschreibung

Ersterwähnung im 16. Jh. Alte Hofstruktur erhalten mit Wohn- und Stallhaus, großer Hofscheune, Pferde- und Schweinestall mit Wagenremise und Ausgedingehaus und kleinem Teich mit hinterliegender massiver Feldscheune. Wenige Umbauten, seit den 1970er-Jahren nicht mehr landwirtschaftlich bewirtschaftet, heute Dorfmuseum.

www.heimat-verein-eckartsberg.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Offenes Museum. 14:00 Uhr: Eröffnung der Fotoausstellung Katzen in unserem Dorf, Information über die Oberlausitzer Umgebindehausstraße als Teil der Deutschen Fachwerkstraße
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Mitglieder Heimatverein

Kontakt

Gottfried Eifler, Heimatverein Eckartsberg e.V., Mobil: 0173 5672681, E-Mail: kontakt@heimat-verein-eckartsberg.de

Karte

Merkmale

Neißeaue

Kirche Zodel

Dorfstraße 81 a, 02829 Neißeaue Zodel

Beschreibung

1346 Ersterwähnung. Saalkirche, verputzter Bruchsteinbau mit fast quadratischem Saal wird von ebenfalls fast quadratischem, eingezogenen Chor und Westturm mit Giebeldach mit Laterne ergänzt. Im Inneren von einem Netzgewölbe aus dem 15. Jh. überfangen. Schlichte Holzemporen und eine stattliche Holzkanzel aus dem 17. Jh., ein spätgotischer Flügelaltar von 1504, ein Stuckepitaph von 1720 und einige Lausitzer Kreuze aus dem 18. Jh. Bei der Restaurierung der Kriegsschäden 1949/50 wurden wertvolle Wandmalereien aus der Erbauungszeit freigelegt. An den Chorwänden traten umlaufende böhmisch beeinflusste Malereien zutage. Apostelfiguren in Architekturrahmen an den Wänden sowie Christus in der Mandorla zwischen den Evangelisten im Chorgewölbe sind erhalten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Kirchenälteste

Kontakt

Petra Heinze, Tel.: 035820 60359, E-Mail: pch-auenblick@web.de

Karte

Merkmale

Olbersdorf

Bahnhof Bertsdorf Lokschuppen und Empfangsgebäude

Am Bahnhof Bertsdorf 2, 02785 Olbersdorf

Beschreibung

Gleisanlage als Trennungsbahnhof einmalig in Sachsen, Betriebsmittelpunkt der Zittauer Schmalspurbahn, Empfangsgebäude 1890 errichtet, diente als Sitz der Bahnverwaltung der Zittau-Oybin-Jonsdorfer Eisenbahngesellschaft.

www.bahnhof-bertsdorf.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Souvenirverkauf im Historischen Güterboden; ein kleiner Imbiss wird angeboten
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Martin Besta, Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Tel.: 03583 778815

Karte

Merkmale

Ev.-luth. Kirche

Am Butterhübel 3, 02763 Olbersdorf Olbersdorf

Beschreibung

Der Kirchenneubau am Fuß des Butterhübels neben dem Friedhof ist ein modernes, barrierefreies Kirchgemeindezentrum von 1986.

www.olbersdorf.de/pdf/kirche.pdf

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 14:00 Uhr

Karte

Merkmale

Ostritz

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Spanntigstraße 3, 02899 Ostritz Mitte

Beschreibung

Erbaut im zweiten Viertel des 13. Jhs. und teilweise im Original erhalten. Die Kirche besitzt ein romanisches Nordportal, eine Kanzel von 1609, Annen- und Nepomukaltar von 1716 und 1742, zwei Seitenaltäre von 1748, eine Orgel von 1878 und einen Hochaltar von 1786. Innenraum wird aktuell restauriert, Außenrestaurierungen abgeschlossen. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://sankt-marien-zittau.de/pfarrei/gemeinde-ostritz/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:30 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Einfluss der Zisterzienserabtei St. Marienthal auf die Pfarrkirche
Weitere Hinweise: Treffpunkt: in der Kirche

Kontakt

Matthias Schwarzbach, Mobil: 0172 3551470, E-Mail: schwarzbach-ostritz@t-online.de

Karte

Merkmale

Oybin

Ev.-luth. Kirche

Gabler Straße, 02797 Oybin Lückendorf

Beschreibung

Ende des 17. Jhs. im Bauernbarock erbaut aus den Resten der im 15. Jh. niedergerissenen Zoll- und Geleitburg Karlsfried des Kaisers Karl IV. Einweihung 1691 als Lückendorfer und Oybiner Kirche gleichermaßen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr

Karte

Merkmale

Museum, Bahnhof Oybin

Friedrich-Engels-Straße 36, 02797 Oybin

Beschreibung

Bahnhof Oybin der Schmalspurbahn Zittau-Oybin/Jonsdorf. Ehemaliger Güterschuppen, heute offenes Museum zur Geschichte der Zittauer Schmalspurbahn.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

Martin Besta, Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Tel.: 03583 778815, E-Mail: m.besta@stadtsanierung-zittau.de
Susanne Menzel, Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Tel.: 03583 778810, E-Mail: s.menzel@stadtsanierung-zittau.de

Karte

Merkmale

Reichenbach / O.L.

Ev. St.-Johannes-Pfarrkirche

Kirchplatz 1, 02894 Reichenbach / O.L.

Beschreibung

Stileinheitlicher Frühbarockbau mit romanischen Resten aus dem 13. Jh., an der Via Regia gelegen. Mit Kirchhof und mittelalterlicher Wehrmauer aus dem 14./15. Jh. 1674 nach Stadtbrand als ev. Kirche neu ausgestattet. Wandmalereien aus Offenbarung des Johannes. Bisherige Restaurierungen: 2014 Ratsherrenloge, 2015 Beichtstuhl und die erste Hälfte der Ostwand, 2016 Südempore und Südwand, 2017 Kanzelwand, 2018 Kanzel. 2019/20 werden der Altar und die zweite Hälfte der Ostwand restauriert.

www.st-johannes-reichenbach.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Einladung der Spender; Einladung der Mitglieder des Kirchbauvereins und interessierte Bürger; kleiner Imbiss
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Restaurator und Kirchbauverein

Kontakt

Ev. Kirchengemeinde Meuselwitz-Reichenbach, Tel.: 035828 72494, E-Mail: ekgm.meuselwitz-reichenbach@kkvsol.net
Kirchbauverein, Tel.: 035828 72919, E-Mail: klaus1946@gmx.de

Karte

Merkmale