Riesa

Schloss Jahnishausen

Jahnatalstraße 4 a, 01594 Riesa Jahnishausen

Beschreibung

Eines der kleinsten Schlösser in Sachsen, vermutlich aus einer mittelalterlichen, von Wasser umgebenen Turmburg hervorgegangen.Treppenturm aus der Renaissance, spätgotischer Dachstuhl, kreuzgewölbte Hallen im Erdgeschoss. Bedeutendster Besitzer: König Johann von Sachsen, übersetzte auch hier Dantes Göttliche Komödie. Nach dem Brand 1969, der den Ostflügel des Schlosses zerstörte, verfiel das Gebäude. Seit 2003 kulturelle Nutzung, 2017-19 Sanierung des Dachs im Westflügel. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.a-d-j.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Ausstellung Via Regia, Ausstellung zur Schlossgeschichte, Musik, Kaffee und Kuchen, Sektbar.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Peter Griepentrog und Inka Engler
Thema: Architektonische Schlossgeschichte

Kontakt

Inka Engler, Accademia Dantesca Jahnishausen e.V., Tel.: 03525 5763322, Mobil: 0177 7833927, E-Mail: inka.engler@a-d-j.de
Peter Griepentrog, Accademia Dantesca Jahnishausen e.V., Tel.: 03525 5763311, E-Mail: peter.griepentrog@a-d-j.de

Karte

Merkmale