Kreis Meißen

Klipphausen

Schloss Rothschönberg

Schloss 1, Rothschönberg 01665 Klipphausen Rothschönberg

Beschreibung

Urkundlich 1392 erwähnt. Ausbau zum Schloss mit gotischer Kapelle um 1500, Südbau 1651-59, Westbau 1738, Nordbau 1744. Unregelmäßige Vierseitanlage mit Schlosspark und Lindenallee mit Pavillon. Schlosskapelle u. a. leerstehend. Die Geschichte des Schlosses hängt seit 1254 eng mit der von Schönbergischen Familien zusammen. Der Erhalt des Schlosses bis 1990 ist nach 1946 der Einweisung von Flüchtlingen zu verdanken, sodass ein Abriss nicht mehr möglich war.

www.familie-von-schoenberg.de/geschichte/rothschoenberg.htm

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
13:00 bis 14:00 Uhr geschlossen, Ausstellung in drei Räumen durchgehend geöffnet, kleiner Imbiss mit Getränken und Speisen
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Gert Rehn

Karte

Merkmale

Steingut

Zur Bayerhöhe 35, 01665 Klipphausen Burkhardswalde

Beschreibung

Wehrhafter Bau aus dem 14. Jh. mit abgerundeten Ecken. Eine starke Mauer umschließt ein ca. 20 x 12 m großes Areal, an drei Seiten von Gebäuden bestanden. Gebäudeteil im Süden wurde bis ins zweite Obergeschoss massiv aus Bruchstein errrichtet. Später zum Bauerngut umgebaut, Hofzugang ursprünglich spitzbogig, 1808 erneuert. Räume im Steinturm können für Veranstaltungen und Feiern gemietet werden.

www.steingut-burkhardswalde.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Informationen zum Steingut erhalten Sie von Vereinsmitgliedern, Imbissangebot mit Kaffee und Kuchen, Fotoausstellung des Fototreffs Wilsdruff
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Olav Helbig, Stein Gut e.V., Mobil: 0163 2343230

Karte

Merkmale

Käbschütztal

Heimatstube Nössige

Hauptstraße 2, 01665 Käbschütztal Nössige

Beschreibung

Häusliche Gegenstände und Dokumente der Region Lommatzscher Pflege seit ca. 1700.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Karte

Merkmale

Vierseithof

Jesseritz 2, 01665 Käbschütztal

Beschreibung

Schön gelegener Vierseithof in einem kleinen Sackgassendörfchen, 1791 errichtet, mit Toreinfahrt, Kummthalle und einem toskanischen Gewölbe in der Küche, jetzt genutzt zum Wohnen und als Werkstatt für künstlerische Holzgestaltung. In der zur Werkstatt umgebauten Scheune stehen neben modernen Maschinen auch eine Bandsäge von ca. 1890 mit Transmissionsantrieb und eine Drechselbank aus den 1920er-Jahren.

www.holzgestalter.com

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 19:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kunsthandwerkliche Holzarbeiten. Sonderprogramm: Demonstration von steinzeitlichem Handwerk durch Wolfgang Trobisch. Angebot von Kaffee, Kuchen, Süppchen
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Führungen durch Hof und Werkstätten, dabei auch Vorführung der Drechselmaschine aus der Mitte der 1920er-Jahre und der Bandsäge mit Transmissionsantrieb von ca. 1890

Kontakt

Aglaja Hertling, Tel.: 035247 51674, E-Mail: tuerke@holzgestalter.com

Karte

Merkmale

Lommatzsch

Museum Markt 14

Am Markt 14, 01623 Lommatzsch

Beschreibung

Das Heimatmuseum Lommatzsch wurde 1909 gegründet und 1911 der Bevölkerung zugänglich gemacht. Die heutige Sammlung befindet sich im ältesten Haus am Markt, Nr. 14. Im Heimatmuseum sind Gegenstände zur Ur- und Frühgeschichte, Alltags- und Wirtschaftsgeschichte sowie zu den Ehrenbürgern präsentiert. Interessant sind Rundgänge durch das Haus mit dem Terence-Hill-Zimmer sowie zu Raritäten alltäglicher Gebrauchsgegenstände des späten 19./frühen 20. Jhs.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale

Zweiseithof mit Wohnstallhaus und Stallgebäude

Lautzschen 11, 01623 Lommatzsch Lautzschen

Beschreibung

Vom ehemaligen Dreiseithof sind heute nur noch zwei Seiten erhalten. Das Wohnstallhaus und die Stallgebäude sind mit Obergeschossen aus Fachwerk versehen. Die Sanierung erfolgt laufend und mit traditionellen Techniken unter Verwendung lokaler Lehmvorkommen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kaffee und Kuchen, witterungsabhängig abends Lagerfeuer mit Knüppelteig auf dem Hof
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Führungen durch die Häuser mit älterer und jüngster Geschichte

Kontakt

Konstantin Stephan, Tel.: 035241 134972, E-Mail: pigleich3@gmx.net

Karte

Merkmale

Meißen

Ev.-luth. Trinitatiskirche

Werdermannstraße 25, 01662 Meißen Zscheila

Beschreibung

Auf dem Zscheilberg gegenüber von Burg und Dom gelegen, eine der ältesten im Meißener Raum. Fresken im Chorraum Mitte 13. Jh., Taufstein von Balthasar Bartel um 1620, Altar von Valentin Otte 1665, historisches Geläut 1667 von Andreas Heroldt, Dresden. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.trinitatiskirche-meissen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 15:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
10:00 Uhr Gottesdienst
Führung/-en: 11:15 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Pfarrer G. Heinke
Thema: Die Geschichte und Ausstattung der Trinitatiskirche

Kontakt

Pfarrer G. Heinke, Kirchengemeinde, Tel.: 0351 738225, Mobil: 0172 3512193, E-Mail: geroldheinke@hotmail.com

Karte

Merkmale

Jahnhalle

Schreberstraße 5, 01662 Meißen

Beschreibung

Die denkmalgeschützte Jahnturnhalle wurde 1895 in kurzer Bauzeit mit hohem bürgerschaftlichem Engagement erbaut. Das Jugendstilgebäude in exponierter Lage wird von einem Tonnengewölbe mit umlaufender Galerie geprägt. Es verfügt zusätzlich über zahlreiche Nebenräume. Nach jahrelangem Verfall wird das Objekt derzeit von der Bürgerstiftung Meißen denkmalgerecht saniert.

www.buergerstiftung-meissen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Hallenbesichtigung und Führungen
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Bill Quaas
Thema: Gemeinsam mehr bewegen: Baugeschichte und gegenwärtige Vorhaben

Kontakt

Bill Quaas, Mobil: 0172 3528663, E-Mail: kontakt@malerquaas.de
Norbert Herrmann, Tel.: 03521 476244, Mobil: 0172 5902585, E-Mail: dr.dr.herrmann@googlemail.com

Karte

Merkmale

Johanneskirche

Johannesplatz 1, 01662 Meißen Cölln

Beschreibung

Neogotische Kirche von 1898 mit Jugendstil-Einflüssen von Theodor Quentin. Reiche Ausstattung, u. a.: Altar und Kanzel mit farbenprächtiger Gestaltung in Majolika-Technik und Porzellanfarbmalerei u. a. durch Ernst Hentschel; Kreuzigungsgruppe und Wandreliefs aus Keramik von Konrad Hentschel; symbolistische Gemälde von Sascha Schneider; Glasfenster mit biblischen Motiven. Ikonografisch ist die Gestaltung der Kirche eine architektonisch-künstlerische Darstellung des Johannesevangeliums.

http://johannesgemeinde-meissen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Informationsflyer liegen aus, Turmbesteigung für schwindelfreie Personen möglich. Auf das Konzert von Freunden der alten Musik um 19:00 Uhr in der benachbarten Urbanskirche wird hingewiesen.
Führung/-en: 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Christof Voigt, Gerhard Schiel
Thema: Die Kirchen und ihre Kunstwerke
Weitere Hinweise: Startpunkt an der benachbarten Urbanskirche (150 m). Zusätzliche Orgelführungen mit Klangbeispielen auf Anfrage.

Kontakt

Christof Voigt, Johanneskirchgemeinde, Tel.: 03521 737441, Mobil: 01522 9293204, E-Mail: christof@meissnervoigts.de
Renate Henke, Johanneskirchgemeinde, Tel.: 03521 731421, E-Mail: renate-henke@gmx.de

Karte

Merkmale

Schloss Siebeneichen

Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Siebeneichen

Beschreibung

Liegt auf einem Bergsporn am südlichen Elbhang, ca. 2 km vom Meißner Stadtzentrum entfernt. Durch Ernst von Miltitz um 1550 erbaut, Parkanlage aus dem 16. Jh. Gäste waren u. a. Novalis, Johann Gottlieb Fichte, Theodor Körner und Heinrich von Kleist. Seit 1997 als Fortbildungsstätte genutzt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Veranstaltung fällt aus

Karte

Merkmale