Kreis Meißen

Radebeul

Produktionshalle ehem. ZERMA, ehem. Radebeuler Maschinenfabrik August Koebing & Co

Meißner Straße 17, 01445 Radebeul

Beschreibung

1900 Errichtung der Produltionshalle an das bereits 1895 errichtete straßenseitige Verwaltungsgebäude (heute Ruine), ab 1994 Leerstand der Gebäude und beginnender Verfall, 2018 Sicherungsmaßnahmen durch Fa. Matthes Technik Center für die anstehende Sanierung und Umnutzung.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)

Führung/-en: 10:15, 11:00, 13:00 und 14:00 Uhr
Führungsperson/-en: Fa. Matthes, Architekt Thomas Scharrer
Weitere Hinweise: Das Objekt ist eine Baustelle, festes Schuhwerk empfohlen

Kontakt

Katja Leiteritz, E-Mail: k.leiteritz@web.de

Karte

Merkmale

Schloss Wackerbarth

Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul

Beschreibung

Wo früher Grafen residierten und schon der Hof Augusts des Starken rauschende Feste feierte, begrüßt Sie heute Europas erstes Erlebnisweingut. Die frühere Grafenresidenz wurde um 1730 erbaut und blickt bereits auf 850 Jahre Weinbautradition zurück. Auf der barocken Schloss- und Gartenanlage ist außerdem die älteste Sektkellerei Sachsens beherbergt.

https://www.schloss-wackerbarth.de/unsere-veranstaltungen/feste-und-hoehepunkte/federweisserfest/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:30 bis 17:30 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: stündlich
Thema: Historische Führungen
Weitere Hinweise: Achtung kostenpflichtig: 12 Euro pro Person inklusive Verkostung im Belvedere.

Karte

Merkmale

Riesa

Schloss Jahnishausen

Jahnatalstraße 4 a, 01594 Riesa Jahnishausen

Beschreibung

Eines der kleinsten Schlösser in Sachsen, vermutlich aus einer mittelalterlichen, von Wasser umgebenen Turmburg hervorgegangen.Treppenturm aus der Renaissance, spätgotischer Dachstuhl, kreuzgewölbte Hallen im Erdgeschoss. Bedeutendster Besitzer: König Johann von Sachsen, übersetzte auch hier Dantes Göttliche Komödie. Nach dem Brand 1969, der den Ostflügel des Schlosses zerstörte, verfiel das Gebäude. Seit 2003 kulturelle Nutzung, 2017-19 Sanierung des Dachs im Westflügel. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.a-d-j.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Ausstellung Via Regia, Ausstellung zur Schlossgeschichte, Musik, Kaffee und Kuchen, Sektbar.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Peter Griepentrog und Inka Engler
Thema: Architektonische Schlossgeschichte

Kontakt

Inka Engler, Accademia Dantesca Jahnishausen e.V., Tel.: 03525 5763322, Mobil: 0177 7833927, E-Mail: inka.engler@a-d-j.de
Peter Griepentrog, Accademia Dantesca Jahnishausen e.V., Tel.: 03525 5763311, E-Mail: peter.griepentrog@a-d-j.de

Karte

Merkmale

Stauchitz

Heimatstube im ehemaligen Rittergut

Thomas-Müntzer-Platz 2, 01594 Stauchitz Staucha

Beschreibung

Seit 2001 im ehemaligen Herrenhaus des Ritterguts gelegen. Sie beherbergt Gegenstände aus dem dörflichen Alltags- und Schulleben, Informationen zu den 21 Ortsteilen der Gemeinde und historische Fotos. Das Rittergut ist seit 2000 Sitz des Gemeindeverwaltung. Auf dem Hofgelände befindet sich die Markthalle, die Peter-Sodann-Bibliothek und private Wohngrundstücke.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Ausstellung in der Heimatstube zu den 21 Ortsteilen der Gemeinde Stauchitz. Während dieser Zeit kann auch der angrenzende Park und die Johanneskirche in Staucha besichtigt werden.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Ilona Böttcher
Thema: Besucherbegleitung während der Öffnungszeit

Kontakt

Ilona Böttcher, Ortschronistin, Tel.: 035268 82054

Karte

Merkmale

Weinböhla

Historisches Weinböhlaer Weingut

Kirchplatz 19, 01689 Weinböhla

Beschreibung

1622 als Weingut erstmalig urkundlich erwähnt. Haupthaus von 1794, Teilrekonstruktion von 1986-89. Seit 1989-90 Heimatmuseum mit Weinprobierkeller. Erneute Sanierung seit 2000.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Vereinsmitglieder

Kontakt

Knut Peltner, Tel.: 035243 51095, E-Mail: peltner1@aol.com

Karte

Merkmale

St.-Martins-Kirche

Kirchplatz 1, 01689 Weinböhla

Beschreibung

1895 im neugotischen Stil erbaut.

www.kirchgemeinde-weinboehla.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)

Karte

Merkmale

Wülknitz

Schloss mit Rittergut Tiefenau

Hauptstraße 8, 01609 Wülknitz Tiefenau

Beschreibung

Schloss und Rittergut Tiefenau wurden 1710 im barocken Stil errichtet. Bauherr war August Ferdinand von Pflugk. Nach dem II. Weltkrieg wurde das Schloss 1948 gesprengt und abgerissen. Zu DDR-Zeiten bewirtschafteten die Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften das Rittergut. Seit 1990 steht es leer und war dem Verfall preisgegeben. 2017 wurde der Niederländer Herr de Jong Besitzer des Gutes und plant zurzeit auf dem Gelände ein Ferienresort mit angelagertem Golfplatz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Holger Wolf
Thema: Geschichte des Ritterguts

Kontakt

Holger Wolf, Premium Resort Schloss Tiefenau Besitz GmbH, Objektmanager, Mobil: 0162 7789175, E-Mail: holgerwolf@schloss-tiefenau.de

Karte

Merkmale

Zeithain

Schloss Promnitz

Am Elbdamm 1, 01619 Zeithain Promnitz

Beschreibung

Herrensitz aus dem 17. und 18. Jh., Dreiflügelanlage. Die 2016 gegründete gemeinnützige Schloss Promnitz Verwaltung beginnt mit Notsicherungen, den Verfall der Anlage zu stoppen mit dem Ziel, bis 2030 zur 300 Jahresfeier des Zeithainer Lustlagers das Schloss wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.schlosspromnitz.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
19:00 Uhr: Theateraufführung "Der Kaufmann von Venedig"
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Wolf-Nicol von Wolffersdorff
Thema: Entwicklung von Schloss Promnitz - unterschiedliche Bauphasen
Weitere Hinweise: Kleine Gruppen können das Schloss in bestimmten Bereichen besichtigen, da größere bauliche Maßnahmen für 2019 geplant sind.

Kontakt

Wolf-Nicol von Wolffersdorff, Tel.: 035255 188191, Mobil: 0163 7423363, E-Mail: verwaltung@schlosspromnitz.de

Karte

Merkmale