Werdau

Stadtführung ab Königlich Sächsischer Bahnhof 1845 Werdau

Bahnhof, Bahnhofsplatz im Gründerzeitviertel 08412 Werdau Südstadt

Beschreibung

Entstand 1845 an der Königlich-Sächsischen Eisenbahn Leipzig-Werdau. Die Bahnlinie wurde von Werdau aus weiter erschlossen. Über das Bogendreieck ging die Strecke nach Bayern Richtung Reichenbach-Hof-München-Allgäu sowie Zwickau-Chemnitz-Dresden weiter. Der Bahnhof wurde als Anlage mit Mitropasaal, Reichsbahnoberratwohnungen und Wärterhäuschen errichtet. Dazu gehörten Bahnbetriebswerk, Wagonbau, Güterverkehr. Seit 2013 soll der historische Bahnhof einem Haltepunkt mit ÖPNV-Nutzung weichen.

https://wirinwerdausuedev.wordpress.com/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 14:00 Uhr Stadtführung
Thema: Industriekultur
Weitere Hinweise: Treffpunkt: Bahnhofsplatz im Gründerzeitviertel

Karte

Merkmale