Kreis Zwickau

Zwickau

Johannisbad

Johannisstraße 16, 08056 Zwickau Mitte-Nord

Beschreibung

Original erhaltene, ehemalige Bade- und Heilanstalt des Arztes Dr. Samuel Friedrich Schlobig. Errichtet 1869, Hallenbad 1904. Gegliederter neugotischer Komplex in Klinkerbauweise. Qualitätvolle Innenausstattung im Jugendstil. Gesamte Einrichtung 2000 saniert. Heute Bade- und Saunabetrieb, zwei Gaststätten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.johannisbad.de/index.php/johannisbad

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 22:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
10:00 Uhr: Feierstunde "150 Jahre Johannisbad", 14:00 Uhr: Synchronschwimmen des SV Zwickau 04, 16:00 Uhr: Synchronschwimmen; Informationsstände und Livemusik im Außenbereich
Führung/-en: 11:30 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Werner Beuschel, Christoph Kraus und Wilfried Wagner
Thema: 150 Jahre Johannisbad

Kontakt

Dr. Werner Beuschel, Förderverein Johannisbad Zwickau, Tel.: 037602 18427, Mobil: 0177 2149652, E-Mail: wasba@web.de

Karte

Merkmale

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Lessingstraße 1, 08058 Zwickau

Beschreibung

Die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum vereinen in einem imposanten denkmalgeschützten Bau kunst- und naturhistorische Sammlungen, die in verschiedenen räumlichen Inszenierungen erlebbar sind.

www.kunstsammlungen-zwickau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Führung/-en: 15:00 Uhr

Karte

Kath. Pfarrkirche St. Johann Nepomuk

Katharinenkirchhof 8-10, 08056 Zwickau

Beschreibung

1820 Bau der ersten kath. Kirche Westsachsens nach der Reformation. 1889 sachlicher, neuromanischer Neubau, für ca. 200 Gläubige. Klinkerfassade, Sandsteingewände an Fenstern, Rundbogenportal mit Porphyrsäulen, 27 x 10 m, 20 m hoch. Renovierungen: 1939, 1956-59, 1978. Anbau 1984-89. 2014 Umbau: Öffnung der Sakristeien und Umbau zu Seitenkapellen, helles Eschenholzgestühl, helle Ausmalung. Die Kirche wurde als eines von fünf Objekten vom Architekturforum Zwickau 2018 ausgezeichnet.

www.joh-nepomuk.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 17:30 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

David Kirchberger, Gemeindemitglied, E-Mail: kirchberger@joh-nepomuk.de
Konrad Sauer, Gemeindemitglied, Tel.: 0375 215916

Karte

Merkmale

Lukaskirche

Schlossplatz 4, 08064 Zwickau Niederplanitz

Beschreibung

1873-76 errichtet durch den Architekten Möckel, dreischiffige, kreuzförmige Säulenbasilika mit 60 m hohem Westturm, neugotische Gestaltung, Sandsteinfassade, Innenausstattung z. T. erhalten, u. a. Sandsteinaltar, Sandsteinkanzel, Orgelprospekt, Bleiglasfenster, Ausmalungsreste, Glocken, seit 1992 kontinuierliche Erhaltungs- und Restaurierungsarbeiten. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Zu besichtigen sind die Kirche und der Turm, inklusive des sanierten Geläuts, der Aussichtsplattform und der zum Teil museal eingerichteten Türmerwohnung. Mitarbeiter des Fördervereins stehen zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und Erläuterungen zur Geschichte, zu den Baumaßnahmen und zu den Veranstaltungen in der Kirche zu geben.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitarbeiter des Fördervereins

Karte

Merkmale

Priesterhäuser Zwickau

Domhof 5-8, 08058 Zwickau

Beschreibung

Im Herzen von Zwickau gegenüber des Doms St. Marien hat ein Ensemble von vier spätmittelalterlichen Wohngebäuden die Zeiten überdauert. Originalgetreu restauriert und liebevoll eingerichtet, beherbergen sie heute das Zwickauer Museum für Stadt- und Kulturgeschichte und bieten spannende Einblicke in die Lebenswelt vergangener Jahrhunderte.

www.priesterhaeuser.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
13:00-16:00 Uhr: Schreiben mit Feder und Tinte, 14:00-17:00 Uhr: Einblicke unter historischen Dächern
Führung/-en: 11:30 und 16:30 Uhr

Karte

Merkmale

Rittergut Niedermosel

Alter Teichweg 3, 08058 Zwickau Mosel

Beschreibung

1248 erste urkundliche Erwähnung. Vier Gebäudeflügel mit Innenhof, Mühlteiche. Herrenhaus 1744 im Barockstil auf den Grundmauern des Vorgängerbaus errichtet. Komplettsanierung 2014, derzeitige Nutzung als Pension, Naturkostladen und Landcafé mit historischem Holzbackofen.

www.pension-rittergut.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Eckhard Seifert

Kontakt

Eckhard Seifert, Tel.: 037604 7498200, Mobil: 0172 3705598, E-Mail: info@pension-rittergut.de

Karte

Merkmale

Stadtbibliothek Zwickau (Niederes Kornhaus)

Katharinenstraße 44 a, 08056 Zwickau

Beschreibung

1481 durch Martin Römer errichteter Getreidespeicher. Größter mittelalterlicher Profanbau Zwickaus. Ehemals Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Massiver Mauerwerksbau mit erhaltenem, denkmalgerecht saniertem, spätgotischem Dachstuhl. Heutige Nutzung als Stadtbibliothek.

www.zwickau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Stadtbibliothek im Kornhaus werden die Tore geöffnet. Vorlesepaten freuen sich auf alle Kinder, die gerne spannenden Geschichten lauschen. Bücher- und Kuchenbasar, Kinderschminken und Bastelaktion. (Eine Ausleihe ist an diesem Tag leider nicht möglich.)
Führung/-en: ab 10:00 Uhr
Thema: abwechselnd mit Hauptschwerpunkt Bibliothek und Historie des Hauses

Kontakt

Frau Buschbeck und Frau Pagel, Stadt Zwickau, Kulturamt, E-Mail: stadtbibliothek@zwickau.de

Karte

Merkmale

Villa Dautzenberg

Äußere Schneeberger Straße 152, 08056 Zwickau Schedewitz

Beschreibung

Errichtet 1871 als symmetrische Dreiflügelanlage und repräsentative Villa des Fabrikbesitzers Aloys Dautzenberg. Die Planungen erfolgten durch den bedeutenden Architekten G. L. Möckel, der sich an den überlieferten historischen Formen der Neugotik orientierte. Bemerkenswert ist der gute Erhaltungszustand der erbauungszeitlichen innenarchitektonischen Ausstattung wie Türen und Tafelparkett. Nach der Sanierung des Gebäudes in den Jahren 2014-16 erfolgte im Jahre 2019 die Sanierung des Gartens.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 16:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Musikalische Umrahmung der Veranstaltung im Garten der Villa Dautzenberg durch junge Musiker des Robert Schumann Konservatoriums der Stadt Zwickau

Kontakt

Torsten Leistner, S&P Sahlmann Planungsgesellschaft mbH Zwickau, E-Mail: t.leistner@sup-sahlmann.com

Karte

Merkmale

Wasserturm Oberplanitz

Ernst-August-Geitner-Straße 1, 08064 Zwickau Oberplanitz

Beschreibung

Markantester Wasserturm der Stadt Zwickau. Technikgeschichtlich und städtebaulich bedeutend als Zeuge der Wasserversorgung der Gemeinde Oberplanitz und Aussichtsturm. Ursprünglich 1913 von der Dresdner Firma Windschild und Langelott erbaut. 1999 abgetragen und weitgehend originalgetreu unter Verwendung erbauungszeitlicher Teile wiedererrichtet. Im Innern des Wasserturms Oberplanitz können sich Besucher über die Geschichte der Wasserversorgung und über den Wasserturm informieren.

www.wasserwerke-zwickau.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 15:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Wohn- und Geschäftshäuser Hauptmarkt

Hauptmarkt 15-16, 08056 Zwickau Innenstadt

Beschreibung

Die beiden Wohn- und Geschäftshäuser Hauptmarkt 15 und 16 sind gründerzeitliche Bauten aus dem Jahre 1885 und Kulturdenkmale. Beide Häuser sind zugleich Teil der Platzrandbebauung des denkmalgeschützten Zwickauer Hauptmarktes und liegen im Denkmalschutzgebiet Altstadtkern Zwickau.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 13:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Am 08. September von 10.00 - 13.00 Uhr öffnet die Bauconzept® Planungsgesellschaft mbH die Türen des im Jahre 1885 entwurfenen Hauptmarktes 15/16 und lädt alle Interessenten sowie Kollegen und Kolleginnen herzlich ein in die 130-jährige Geschichte des aus Sandstein bestehenden Objektes einzutauchen.
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Vivien Berthold, Bauconzept® Planungsgesellschaft mbH, Tel.: 037204 670105, E-Mail: v.berthold@bauconzept.com

Karte

Merkmale