Erzgebirgskreis

Großolbersdorf

Karl-Stülpner-Berg

Warmbadstraße 19, 09432 Großolbersdorf

Beschreibung

Panorama-Berg im Schnitzerheim in Großolbersdorf mit über 100 geschnitzten Figuren. Stellt auf einer Größe von 13 qm das Leben des legendären Wildschützen Karl Stülpner in 27 verschiedenen Szenen dar, 1937-38 durch den Schnitzer Kurt Seidel geschaffen.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Besichtigung mit Führung
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale

St.-Gideon-Erbstollen

Grünauer Straße 59, 09432 Großolbersdorf

Beschreibung

Im 16. Jh. als Stollen zur Entwässerung für den Silbererzbergbau angelegt, ca. 1.260 m lang, jetzt bis 40 m begehbar. 1960-96 als Trinkwasserversorgung genutzt, im Jahre 2000 Ableitung des Stollenwassers und Einweihung des Bergbaudenkmals.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Besichtigung mit Führung
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Grünhain-Beierfeld

Peter-Pauls-Kirche

Pfarrweg 4, 08344 Grünhain-Beierfeld Beierfeld

Beschreibung

Gründungszeit zwischen 1219-30. Eine der ältesten Kirchen des Erzgebirges und ältestes Gebäude des Ortes. Kirche bildet mit Pfarrhaus und Luther-Eiche ein Ensemble.

www.peterpaulskirche.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kunstausstellung
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Kulturhistorischer Förderverein Beierfeld e.V.
Thema: Kunstausstellung

Kontakt

Thomas Brandenburg, Kulturhistorischer Förderverein Beierfeld e.V., Tel.: 03774 509357, E-Mail: archiv@beierfeld.de
Joachim Rudler, Kulturhistorischer Förderverein Beierfeld e.V., Tel.: 03774 15320

Karte

Merkmale

Grünhainichen

Ehemalige Spielwarenfach- und Gewerbeschule, Werkstattgebäude

Chemnitzer Straße 20, 09579 Grünhainichen

Beschreibung

Um 1900 mit Schmuckfachwerk auf Sichtbeton erbaut. Im OG Museum mit halbrunder Holzdecke, originalen Vitrinen. Ehemalige Aula der Spielwarenschule, heute Ausstellungsort für einmalige Exponate und Erzeugnisse heutiger Produktion.

http://www.gruenhainichen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Ausstellung, Kinderbastelstraße
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Damals wars...
Weitere Hinweise: Treffpunkt: im Museum

Kontakt

Sarah Schneider, Grünhainichener Heimatverein e.V., Tel.: 0174 7746402

Karte

Merkmale

Villa Carl Friedrich Haase

Fabrikweg 1, 09579 Grünhainichen Borstendorf

Beschreibung

Die Villa wurde 1901 als Familiensitz von Herrn Carl Haase, Inhaber der Papierfabrik Siegel & Haase, erbaut. Die politischen Veränderungen in Ostdeutschland haben mit Enteignung 1945, Umnutzung zum Mehrfamilienhaus und Eigentümerwechseln nach 1989 ihre Spuren hinterlassen. Doch blieb der Charakter durch den hohen, bis heute erhaltenen originalen Baubestand immer erhalten. Seit November 2017 sanieren wir das Haus als einheimische Privatpersonen behutsam und geben ihm seinen alten Glanz zurück.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Ausstellung mit historischen Aufnahmen des Hauses und einer Baudokumentation, Hausführung zum Thema "Herrenhaus im Spiegel der Zeiten"
Führung/-en: 10:00, 13:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Annett Pfob
Thema: Herrenhaus im Spiegel der Zeiten
Weitere Hinweise: Aufgrund der Begehung historischer Böden werden Besucher/-innen gebeten, kein Schuhwerk mit Metallabsätzen zu tragen.

Kontakt

Annett Pfob, Mobil: 01516 8822098, E-Mail: annett_pfob@yahoo.de
Steffen Röder, Mobil: 0160 94945147, E-Mail: steffen.roeder@netzwerk-selbstnutzer.de

Karte

Merkmale

Johanngeorgenstadt

Heimatstube

Eibenstocker Straße 67a, 08349 Johanngeorgenstadt

Beschreibung

Präsentation der erzgebirgischen Traditions- und Volkskunst. Gezeigt wird eine historische Stube, ein Kaufmannsladen, eine Schuster-, Handschuhmacher-, Schwibbogenbau- und Schnitzerwerkstatt. Es wird außerdem eine Exulantenausstellung eingerichtet. Diese zeigt die Entstehungsgeschichte der Stadt Johanngeorgenstadt durch böhmische Exulanten.

www.johanngeorgenstadt.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: auf Anfrage
Führungsperson/-en: Mitglieder des Heimatstubenvereins e.V.
Thema: Präsentation der historischen Volkskunst von Johanngeorgenstadt

Kontakt

Rosmarie Hennig, Vorsitzende Heimatstubenverein e.V., Tel.: 03773 888260, E-Mail: musikschule.johanngeorgenstadt@gmx.de

Karte

Merkmale

Pferdegöpel

Am Pferdegöpel 1, 08349 Johanngeorgenstadt

Beschreibung

Der pyramidale Holzbau wurde 1797/98 als Förderunterstützung für den Eisenbergbau mittels Pferdezugkraft errichtet und war bis zum Beginn der Elektrifizierung im ausgehenden 19. Jh. in Betrieb. In den 1940er-Jahren wurde die stillgelegte Anlage aufgrund von Baufälligkeit niedergelegt. Seit den frühen 1990er-Jahren erfolgte der Wiederaufbau und 2014 die jüngste Sanierung des Dachstuhls.

www.pferdegoepel.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
13:00-16:00 Uhr: Hufeisenschmieden
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Mitglieder des Fördervereins Pferdegöpel e.V.
Thema: Schauvorführung eines Pferdegöpels

Kontakt

Harald Teller, Vorsitzender Förderverein Pferdegöpel e.V., Tel.: 03773 882004, E-Mail: info@pferdegoepel.de

Karte

Merkmale

Stadtkirche

Kirchplatz, 08349 Johanngeorgenstadt

Beschreibung

Denkmalgeschützte Kirche von 1872, Süd-Nord-Ausrichtung, dreischiffiger Gewölbebau im neugotischen Stil mit bemerkenswerter Historismusausstattung. Bedeutendes Beispiel der Sakralarchitektur in der zweiten Hälfte des 19. Jhs. Geläut des Glockengießers Große aus Dresden, Urban Kreutzbach-Orgel, Buntglasfenster.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 14:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
10:00-11:00 Uhr: Gottesdienst mit Gelegenheit zum Hören der Orgel
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder des Kirchenvorstands
Thema: Kirchengeschichte, Turmbesteigung

Kontakt

Ev.-luth. Kirchgemeinde, Tel.: 03773 882292, E-Mail: kg.johanngeorgenstadt@evlks.de

Karte

Merkmale

Königswalde

Wasserkraftanlage Annaberg

Brettmühle 17, 09471 Königswalde

Beschreibung

Ursprünglich zur Trinkwassergewinnung für die Stadt Annaberg 1886 errichtet. Durch Wasserkraftnutzung werden zwei Kolbenpumpen zur Wasserförderung angetrieben, im Originalzustand erhaltenes historisches Hebewerk, als gesamte Anlage vorführbar. Dampflokomobile von Lanz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Udo Moritz und Steven Ruthe

Kontakt

Udo Moritz, Stadtwerke Annaberg-Buchholz, Tel.: 03733 5613941, E-Mail: jasmin.bittner@swa-b.de

Karte

Merkmale

Marienberg

Altstadtführung

Markt 1, Treffpunkt: Herzog-Heinrich-Denkmal Marktplatz 09496 Marienberg

Beschreibung

Besonderheit der großen Kreisstadt Marienberg ist der historische Stadtkern mit den Resten der historischen Stadtmauer, dem Zschopauer Torturm und dem Roten Turm. Von einem ca. 1 ha großen quadratischen Marktplatz geht ein rechtwinkliges Straßennetz in alle Himmelsrichtungen. Es entstand eine völlig symmetrische Stadtanlage.

https://www.marienberg.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 10:00 Uhr

Kontakt

Mandy Franz, Tel.: 03735 602143, E-Mail: mandy.franz@marienberg.de

Karte

Merkmale