Dresden

49. Grundschule Bernhard August von Lindenau

Bernhardstraße 80, 01187 Dresden Plauen

Beschreibung

Schultyp Dresden-Atrium, Baujahr 1968, Denkmalpflegerische Sanierung 2018, Kunst in öffentlichen Einrichtungen

Homepage

https://49.gs-dresden.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 13 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen stündlich durch Schüler und Lehrkräfte

Aktionen

Schautafeln im Schulgebäude

Ansprechpartner

Herr Schmidt, 49. Grundschule Bernhard August von Lindenau, Tel.: 0351 4718827, E-Mail: gs_049@dresdner-schulen.de

Karte

Merkmale

Alberthafen

Magdeburger Straße 58, 01067 Dresden Friedrichstadt

Beschreibung

Hafenanlage mit historischem Terminal, Hafenbecken, Hafenbahnhof, Verwaltungsgebäuden, Lagerhallen, Speichergebäuden, Brücken für Straßen- und Schienenverkehr, Kulturhaus, angelegt 1891/96, erweitert Anfang 20. Jh., 1930er-Jahre und 1952, ab 1995 Ausbau des Hafens zum modernen Umschlagplatz. Im historischen Teil des Hafens ist der Elbschleppkahn Waltraut eine Besonderheit.

Homepage

http://www.binnenhafen-sachsen.de

Alternative Homepage

http://www.shv-oberelbe.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16 Uhr
(sonst auf Anfrage bzw. zu Veranstaltungen geöffnet)

Führungen

Führungen stündlich durch den Sächsischen Hafen- und Verkehrsverein e.V.

Aktionen

Leben und Arbeiten auf einem Elbschleppkahn zu Beginn des 20. Jhs.

Ansprechpartner

Detlef Bütow, Sächsischer Hafen und Verkehrsverein e.V., Tel.: 0173 3840842, E-Mail: detlef_buetow@gmx.net

Karte

Merkmale

Alte Kirche Klotzsche

Altklotzsche 63a, 01109 Dresden Klotzsche

Beschreibung

Die Alte Kirche wurde 1811 geweiht und 2011 saniert. Sie ist im Innen Spätbarok bis frühklassizistisch gestaltet, hat einen Kanzelaltar und eine Jehmlichorgel.

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Historischer Vortrag 15 Uhr, Orgelführung 16 Uhr durch Herrn Börnert

Aktionen

14 - 16 Uhr Neue Kunstlieder mit Agnes Ponizil im Kirchgarten, 16 - 18 Uhr Lieder aus aller Welt mit Agnes Ponizil und Sylke Täubrich

Ansprechpartner

Olaf Börnert, Kirchgemeinde Dresden-Klotzsche, Tel.: 0351 88920012

Karte

Merkmale

Altes Gaswerk Dresden-Mockritz

Babisnauer Straße 30, 01217 Dresden Mockritz

Beschreibung

Das 1906 für einen Industriebau äußerst anspruchsvoll gestaltete Gebäude versorgte Mockritz sowie elf weitere Orte bis 1922 mit Leuchtgas. In den letzten 1990-Jahren wurde das ungewöhnliche Areal von kleineren Unternehmen genutzt. Bis Anfang 2019 erfolgt der Umbau zu zwölf Wohnungen im Loftcharakter.

Homepage

http://www.altes-gaswerk.com

Öffnungszeiten am 9.9.

10 -18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf

Ansprechpartner

Henry Maiwald, Tel.: 0800 367867678, E-Mail: service@for-gmbh.de

Karte

Merkmale

Altleuben 12

Altleuben 10, 01257 Dresden Leuben

Beschreibung

Das über 150 Jahre alte Gebäude ist Bestandteil einer vierseitigen Hofbebauung im historischen Dorfkern Leuben nahe der Himmelfahrtskirche. Nach jahrelangem Leerstand wird die sehr angegriffene Bausubstanz momentan behutsam wiederbelebt. Zwar erfolgt die Sanierung mit regionalen Firmen und Materialien, die Nutzung jedoch zielt auf integrative Inhalte. Das Gebäude wird ab August diesen Jahres in neuem Glanz als Wohnform für unbegleitete minderjährige Jugendliche zur Verfügung stehen.

Homepage

http://www.cultus-dresden.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 14 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Sylvia Strauß, Cultus gGmbH, Baumanagement

Aktionen

Musik, Imbiss, Kinderspiele

Ansprechpartner

Sylvia Strauß, Cultus gGmbH, Baumanagement, Tel.: 0351 3138527, E-Mail: bau@cultus-dresden.de
Carolin Hentschel, Cultus gGmbH, Assistenz Geschäftsführung, Tel.: 0351 3138556, E-Mail: geschaeftsstelle@cultus-dresden.de

Karte

Merkmale

Atelierhaus des Bildhauers Edmund Moeller

Gostritzer Straße 10, 01217 Dresden Strehlen

Beschreibung

1926-29 Bau des Atelierhauses, Anlage eines großzügigen Gartens, Wohn- und Wirkungsstätte des Bildhauers Edmund Moeller (1885-1958). Mit Skulpturen reich ausgestatteter Park. 1958-92 Wirkungsstätte der Genossenschaft Kunst am Bau, die zahlreiche Objekte der architekturbezogenen Kunst schufen. Sammlung markanter ornamentaler Formsteine der Nachkriegsmoderne. Heute Künstlerateliers und Werkstätten.

Homepage

http://www.freie-akademie-dresden.de

Öffnungszeiten am 9.9.

13 - 18 Uhr
(sonst auf Anfrage und zu Veranstaltungen geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Antje Kirsch

Ansprechpartner

Antje Kirsch, Tel.: 0172 7933030, E-Mail: medien.kirsch@arcor.de
Janina Kracht, Tel.: 0351 3400488, E-Mail: post@freie-akademie-dresden.de

Karte

Bio-Bahnhof Dresden-Klotzsche

Zur Neuen Brücke 4a, Bahnhof Klotzsche 01109 Dresden Klotzsche

Beschreibung

1908 als neuer Bahnhof Klotzsche eröffnet. 8 m hohe Wartehalle, Zierfachwerk und ein aufwendig gestaltetes Eingangsportal. Nach jahrelangem Verfall wurde das Denkmal Ende 2016 saniert wieder eröffnet - als einziges saniertes Bahnhofsgebäude Dresdens abseits der beiden großen Bahnhöfe. Heutige Nutzung als Biomarkt, Bahnhofswirtschaft, Fahrradgeschäft und Spielzeugladen.

Homepage

http://www.bahnhof-klotzsche.de

Alternative Homepage

http://www.bio-bahnhofswirtschaft.de

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 17.30 Uhr
(sonst Mo - Do 7 - 19, Fr 7 - 21, Sa 8 - 16 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen 11, 13, 15 und 17 Uhr durch Gerhard Probst

Aktionen

Mitmach-Aktionen, Imbiss-Angebot in der Bahnhofswirtschaft

Ansprechpartner

Cornelia Probst, Tel.: 0172 7938549, E-Mail: cornelia.sonntag@gmx.de
Gerhard Probst, Tel.: 0351 4244021, E-Mail: hallo@bahnhof-klotzsche.de

Karte

Merkmale

Brandversicherungsanstalt

Palaisplatz 2a, 01097 Dresden Neustadt

Beschreibung

Das denkmalgeschützte Gebäude ist mit seiner neubarocken Sandsteinfassade und den Jugendstilelementen ein gut erhaltenes Beispiel der Architektur des Neuklassizismus in Dresden. Das palastartige Bauwerk wurde 1899 vom Oberlößnitzer Architekten Oswald Haenel errichtet. Um die Wende begann der Leerstand und damit auch der Verfall. Derzeit wird die ehemalige Brandversichungsanstalt in ein Wohngebäude umfunktioniert.

Homepage

https://www.cg-gruppe.de/Projekte/In-Vorbereitung/Palatium?sortBy=date&sortOrder=DESC

Alternative Homepage

https://palatium-dresden.de/

Öffnungszeiten am 9.9.

11 - 13 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Projektentwickler der CG Gruppe AG

Ansprechpartner

Juliane Fröhlich, CG Gruppe AG, Tel.: 0351 65296818, E-Mail: juliane.froehlich@cg-gruppe.de

Karte

Merkmale

Chinesischer Pavillon

Bautzner Landstraße 17a, 01324 Dresden

Beschreibung

Errichtet 1911 in chinesischem Baustil als Staatspavillon anlässlich der ersten internationalen Hygieneausstellung der Stadt. 1912 Erwerb durch die Stadt und an heutigen Standort versetzt, als Lese- und Trinkhalle genutzt. Ab 2006 Sanierung durch den Trägerverein, künftige Nutzung als deutsch-chinesische Begegnungsstätte. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.chinesischer-pavillon.de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 18 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Kathrin von Loh und Dr. Frank Lohse

Karte

Merkmale

Dorfanger Alttrachau

Alttrachau, 01139 Dresden

Beschreibung

Alttrachau entstand als Vorwerk für den Bischof von Meißen, urkundlich erstmals erwähnt 1242 als "Trachennowe". Heute noch erhalten: Anger mit Höfen vorrangig aus dem frühen 19. Jh. umgeben von Straßenzügen aus der Gründerzeit und aus der Reformbauzeit vor und nach dem I. Weltkrieg. Besonderheit: Hinter den Höfen sind noch 13 ha Hufenland erhalten, welches seit 700 Jahren urbares Land ist. Alttrachau war Wohnort des Malers Theodor Rosenhauer, der von 1901-96 lebte.

Homepage

http://www.hufewiesen.de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 18 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führung in der ehem. Cigarrenfabrik Jedicke 15 Uhr durch Dr. Norbert Haase

Aktionen

Sechs Höfe bzw. historische Gebäude öffnen ihre Tore: die ehem. Cigarrenfabrik Jedicke in der Pettenkofer Straße, Höfe Alttrachau 15, 17, 20, 21, 29 und 35, historische Aufnahmen, Dokumente und Geräte, Erzählungen der Bewohner von der Rettung und Umnutzung der historischen Bauten, Alttrachau 29 noch als Baustelle

Ansprechpartner

Dr. Norbert Haase, Hufewiesen Trachau e.V., Tel.: 0351 8486831, E-Mail: norbert.haase@online.de
Anja Osiander, Hufewiesen Trachau e.V., E-Mail: anja.osiander@hufewiesen.de

Karte

Merkmale