Leipzig

Kath. Kirche St. Laurentius Reudnitz

Stötteritzer Straße 47, 04317 Leipzig Reudnitz

Beschreibung

Die Pfarrkirche St. Laurentius wurde 1893 geweiht. Sie bildet mit dem Pfarrhaus (früheres Waisenhaus) einen einzigen Baukörper. Im neu entstehenden "Campus Lorenzo" bildet die Kirche das spirituelle Herz. Auf gelungene Weise verbindet dieser Kirchenraum Altes und Neues. Vom Altarraum, über die neugotischen Seitenaltäre, die farbenfrohen Kirchenfenster (Erneuerung Ende der 1970er-Jahre), bis hin zum besonderen Klang der Jehmlich-Orgel (Baujahr 1994).

www.st-laurentius-leipzig.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Gemeindefest: 10:00 Uhr Festgottesdienst, 12:00 Uhr Mittagsimbiss, 13:00 Uhr Buntes Programm für Groß & Klein, u. a. Eine-Welt-Laden, Hüpfburg, Offene Tür in der Kita Don Bosco, 14:30 Uhr Kaffeetrinken
Führung/-en: 12:00 und 13:00 Uhr, Dauer: ca. 15 Min.
Thema: Farben und Licht - Von der Neugotik zur Moderne

Kontakt

Pfarrer Thomas Hajek, Kath. Pfarrei St. Laurentius, Tel.: 0341 2619630, Mobil: 0178 8373209, E-Mail: pfarrer@st-laurentius-leipzig.de

Karte

Merkmale

Kirche Hirschfeld

Hersvelder Straße 31, 04319 Leipzig Hirschfeld

Beschreibung

Chorturm mit langgestreckter Apsis Ende des 12. Jhs. Die letzten größeren Umbauten des Kirchenschiffs 1722. Romanischer Taufstein. Umgestaltung um 1955 unter Alfred Brumme. Seit 2001 erneute Innenrestaurierung. Drei neue Glocken 2002 in Lauchhammer gegossen. Im Turm sind Details aus dem Mittelalter erhalten, restaurierte Emporenbrüstung von 1722. Fußbodensanierung 2014.

http://www.kirche-hirschfeld.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Johannes Ulbricht, Kirchgemeinde Engelsdorf, Tel.: 0341 6517230, Mobil: 0163 5546271, E-Mail: kirche-hirschfeld@kirche-hirschfeld.de

Karte

Merkmale

Kirche Lausen

Staffelsteinstraße 3, 04207 Leipzig Lausen

Beschreibung

Spätromanische Westturmkirche, die 1514 umgebaut wurde. Der ursprünglich in der Kirche vorhandene spätgotische Schnitzaltar befindet sich heute im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig. An seine Stelle kam ein klassizistischer Kanzelaltar. Eine eisenbeschlagene Tür aus der Erbauungszeit verbindet Turm und Schiff.

http://www.kirche-markranstaedt.de/index.php/kirchen

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 19:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Führungen zum neuen Glockenstuhl

Kontakt

Thomas Becker, Mobil: 0172 3697838, E-Mail: tbecker1@gmx.de

Karte

Merkmale

Kirche Miltitz

An der Kirchgasse 4, 04205 Leipzig Miltitz

Beschreibung

1739/40 im Barockstil erbaut, aus dieser Zeit stammen die Altaranlage mit Kanzel, das von einem Engel getragene Tauf-Lesepult und die Emporen. 1890 Bau des neogotischen Turms und einer neuen Sakristei. Das Seitenschiff wurde 1908 angebaut. Das historische Geläut konnte 2009 restauriert und elektrifiziert und 2010 die 1942 eingeschmolzene große Glocke neu gegossen werden.

http://www.kirche-markranstaedt.de/index.php/kirchen

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 19:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Thomas Becker, Mobil: 0172 3697838, E-Mail: tbecker1@gmx.de

Karte

Merkmale

Konsumzentrale

Industriestraße 85-95, 04229 Leipzig Plagwitz

Beschreibung

Erbaut 1930-33 durch den Hamburger Architekten Fritz Höger. Ein bedeutendes Gebäude im Stil des norddeutschen Klinkerexpressionismus mit Elementen des Bauhausstils. Originale Inneneinrichtung des Gebäudes sind teilweise erhalten. Das funktional errichtete Gebäudeensemble mit Tiefgarage wurde im Auftrag des Konsumvereins Leipzig-Plagwitz und Umgegend errichtet.

https://www.mib.de/projekte/konsumzentrale-leipzig/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Weitere Führungen des Industriekultur Leipzig e.V. durch Heinrich Moritz Jähnig finden im Rahmen des Westfestes der Konsumgenossenschaft Leipzig eG statt.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitarbeiter der MIB AG
Thema: Entstehung des Gebäudeensembles

Kontakt

Hans-Jürgen Köhn, MIB AG, Tel.: 0341 4866813, Mobil: 0174 3328108, E-Mail: hjk@mib.de
Knut Maurivé, MIB AG, Tel.: 0341 4866817, Mobil: 0177 6233659, E-Mail: km@mib.de

Karte

Merkmale

Körnerhaus

Huttenstraße 2a, 04249 Leipzig Großzschocher

Beschreibung

1734/35 errichtet. Theodor Körner versteckte sich 1813 eine Nacht im Haus. Seit 2000 schrittweise Sanierung. Die Museumsräume befinden sich derzeit im Umbau. Nach Fertigstellung wird es drei Ausstellungsbereiche geben: Theodor Körner, Lützower Freicorps und Heimatgeschichte. Der Umbau läuft, aber die bestehenden Ausstellungen und das Haus sind weiterhin zu besichtigen. Veranstaltungsraum mit Kamin aus historischen Kacheln, Arrestzelle mit Wandmalereien ehemaliger Insassen.

www.koernerhaus-leipzig.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 14:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Besichtigung des Hauses und des aktuellen Stands der Umgestaltung der Ausstellungen/teilweise noch historisches Biwak von 1813
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Harald Baumann/Ralf Hiller
Thema: Körnerhaus, seine Geschichte, der Verfall, die Sanierung
Weitere Hinweise: Teilweise nich behindertengerecht, enge Treppen und Stufen.

Kontakt

Ralf Hiller, Vorsitzender, Mobil: 0175 8728847, E-Mail: info@koernerhaus-leipzig.de

Karte

Merkmale

Lichtspieltheater UT Connewitz

Wolfgang-Heinze-Straße 12 a, 04277 Leipzig Connewitz

Beschreibung

Filmtheater 1912 als Stahlbetonskelettbau errichtet. In den 1970er-Jahren Teil der Filmtheaterbetriebe, in den späten 1980er-Jahren Ort für Underground-Konzerte der DDR Jazz- und Punkszene. Danach 10 Jahre Leerstand und Verfall. Ältestes weitgehend original erhaltenes Lichtspieltheater der Stadt und eines der ältesten original erhaltenen Filmtheater der Stummfilmzeit. 2012 mit der Silbernen Halbkugel des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz ausgezeichnet. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

https://utconnewitz.de/index.php?article_id=2

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Blick hinter die Kulissen, Ausstellung der UT Connewitz Photocrew
Führung/-en: 11:00, 12:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Herr Noack, Kunsthistoriker, Vorstandsmitglied und Herr oder Frau Pohl, Vorstandsmitglied
Weitere Hinweise: Führungstreffpunkt: Gebäudeeingang

Karte

Merkmale

Luth. St.-Lukas-Kirche

Zollikoferstraße 21, Volkmarsdorfer Markt 04315 Leipzig Volkmarsdorf

Beschreibung

1891-93 in neugotischen Stilformen nach Entwurf des Leipziger Architekten Julius Zeißig als Saalkirche mit über 1.000 Sitzplätzen im Arbeitervorort Volkmarsdorf erbaut. 2017-2018 weitgehend im Inneren wiederhergestellt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.lutherisch-leipzig.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Markus Fischer, Lutherische St. Trinitatisgemeinde
Thema: Bildprogramm der St. Lukaskirche

Kontakt

Markus Fischer, Lutherische St. Trinitatisgemeinde, Tel.: 0341 9126503, E-Mail: Leipzig@selk.de

Karte

Merkmale

Lutherkirche

Ferdinand-Lasalle-Straße 25, 04109 Leipzig

Beschreibung

Erbaut 1883-86, Grundsteinlegung zu Luthers 400. Geburtstag. Neugotischer Ziegelbau, Kreutzbach-Orgel, 65 m hoher Turm, Geläut von 1885. Seit 2002 zur ev.-luth. Kirchgemeinde St. Thomas gehörig. Die Lutherkirche soll bis zum Reformationsjubiläum 2017 vollständig renoviert und zur vielseitigen Nutzung Bestandteil des Bildungscampus forum thomanum sein.

https://www.thomaskirche.org/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 15:00 und 16:00 Uhr

Kontakt

Monika von Seggern-Mattheis, Thomaskirche Leipzig, Referentin der Pfarramtsleitung, Tel.: 0341 22224119, E-Mail: vonseggern@thomaskirche.org

Karte

Merkmale

Michaeliskirche

Nordplatz 14, 04105 Leipzig

Beschreibung

erbaut von 1901 - 1904, Neorenaissanceformen und Jugendstilelemente, durch die Architekten Rust und Müller mit bauplastischen Elementen ausgestaltet, Bleiglasfenster von 1904, Sauerorgel von 1904

www.michaelis-friedens.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 15:00 bis 18:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Kirchenführungen, Turmbesteigungen und Orgelbesichtigung

Karte

Merkmale