Leipzig

Moderne in Gohlis - eine Wanderung

Jägerstraße 2, Treffpunkt 04157 Leipzig Gohlis

Beschreibung

Die Architektur der Moderne löst sich mit Pionierbauten des Jugendstils von der überkommenen historistischen Bauweise. Beherrschend ist in den 1920er-Jahren aber nicht das „Neue Bauen“, sondern die Fortsetzung des Reformstils mit Art-déco-Formen oder teilweiser Einbindung von Elementen des „Neuen Bauens“. Dazwischen finden sich nur seltene Beispiele des neuen Baustils; alle sind völlig unabhängig vom Bauhaus entstanden, dessen Bedeutung gerade auch in diesem Jahr völlig überschätzt wird.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 17:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Stefan W. Krieg-von Hößlin
Thema: Moderne in Gohlis - eine Wanderung

Kontakt

Dr. Stefan W. Krieg-von Hößlin, Stadt Leipzig, Tel.: 0341 1235130, E-Mail: stefan.krieg@leipzig.de

Karte

Merkmale

Moritzbastei

Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig Zentrum

Beschreibung

Letzter erhaltener Teil der ehemaligen Leipziger Stadtbefestigungsanlagen. 1551-53 unter Hieronymus Lotter erbaut. Das Gewölbe der Anlage beheimatet heute das größte subkulturelle Zentrum Leipzigs.

www.stiftungmoritzbastei.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Torsten Reitler
Thema: Die Moritzbastei im Wandel der Zeit: Festungsanlage, Werkstatt, Schulkeller, Luftschutzraum, Studentenklub. Eine Reise durch die Leipziger Stadtgeschichte und ihre architektonischen Zeugnisse

Kontakt

Torsten Reitler, Tel.: 0341 7025915, E-Mail: torsten.reitler@moritzbastei.de
Katrin Rummler, Tel.: 0341 9730386, E-Mail: katrin.rummler@moritzbastei.de

Karte

Merkmale

Museum für Druckkunst

Nonnenstraße 38, 04229 Leipzig Plagwitz

Beschreibung

Als lebendiger Ort der Industriekultur zeigt das Museum für Druckkunst Leipzig rund 100 funktionierende Maschinen und Pressen für historische Guss-, Satz- und Drucktechniken. Zur Sammlung gehören außerdem eine Handbuchbinderei, eine Werkstatt für Holzstich sowie Musiknotendruck. Eine produzierende Werkstatt ist angeschlossen.

http://www.druckkunst-museum.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Immaterielles Kulturerbe Drucktechniken erleben: beim Rundgang werden Druck-, Satz- und Gießmaschinen live vorgeführt sowie die heute selten ausgeübte Technik des Lichtdrucks vorgestellt.
Führung/-en: 12:00 Uhr
Thema: Ausstellungsführung: Druckkunst 1919. Das Bauhaus und seine Vorläufer im grafischen Gewerbe

Kontakt

Druckkunst-Museum, Tel.: 0341 231620, E-Mail: info@druckkunst-museum.de

Karte

Merkmale

Museum zum Arabischen Coffe Baum

Kleine Fleischergasse 4, 04109 Leipzig Zentrum

Beschreibung

Seit 1711 Kaffeehaus. Historische Gasträume im Erdgeschoss, im ersten Obergeschoss Restaurant mit Erinnerungen an prominente Gäste, im zweiten Obergeschoss Café Français und Wiener Café, arab. Kaffeestube.

http://www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Maike Günther
Thema: Das europäische Kaffeehaus
Weitere Hinweise: Treffpunkt im Kaffeehaus, Eingang zum Museum

Kontakt

Dr. Maike Günther, Tel.: 0341 9651311, E-Mail: maike.guenther@leipzig.de

Karte

Merkmale

Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig

Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

Beschreibung

Das Leipziger Grassi beherbergt eine der größten Musikinstrumentensammlungen der Welt, die fünf Jahrhunderte Musikgeschichte lebendig werden lässt und dabei auch viele Facetten der Musikstadt Leipzig beleuchtet. Im Klanglabor können Instrumente von den Besuchern ausprobiert werden, als Teil der Universität dient die 1929 eröffnete Sammlung auch Forschung und Lehre. Eine systematisch angeordnete Studiensammlung mit Instrumenten aus aller Welt bietet dafür hervorragende Möglichkeiten.

http://mfm.uni-leipzig.de/dt/index.php

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Obwohl Caspar Tieffenbrucker nie einer Zunft angehörte, wurde ihm 1990 in der Bronzefigur des Füssener Lautenmacher-Brunnens ein Denkmal gesetzt. In seiner Abhandlung über ein barockes Violoncello setzte der Geigenbauer Hans Ulrich Roth seinem älteren Kollegen Wilhelm Reidelbach ein literarisches Denkmal. Lesung, Gespräch und Objektpräsentation
Führung/-en: stündlich
Thema: Musikautomaten
Weitere Hinweise: Von Spieldose und Jukebox bis hin zum selbstspielenden Klavier...

Kontakt

Jörg Holzmann, Musikinstrumentenmuseum der Univesität Leipzig, Tel.: 0341 9730750‬, Mobil: 0176 64620507, E-Mail: joerg.holzmann@uni-leipzig.de

Karte

Merkmale

Nathanaelkirche

Rietschelstraße, Ecke Roßmarktstraße 04177 Leipzig Lindenau

Beschreibung

1878 Abbruch der romanischen Dorfkirche, 1881-84 Neubau nach Plänen der Architekten August Hartel und Constantin Lipsius. Neugotischer Verblendziegelbau mit 1.100 Sitzplätzen, dreischiffiges gewölbtes Hallenlanghaus mit Emporen, 74 m hoher Turm mit Hauptportal, gründerzeitliche Ausmalung durch Dekorationsmaler Emil Schulz, farbige Altarfenster. Die größte original erhaltene Orgel der Firma Urban Kreutzbach, das erste vollständig pneumatisch betriebene Orgelwerk in Sachsen, wird jetzt saniert.

www.nathanaelgemeinde.de/nathanaelkirche/das-kirchgebaeude/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Ausstellung zur Kirchengeschichte, Spielecke für Kinder
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Mitglieder des Förderkreises Nathanaelkirche zu Leipzig-Lindenau e.V.

Kontakt

Rainer Müller, Förderkreis Nathanaelkirche zu Leipzig-Lindenau e.V., Tel.: 0341 4807207, E-Mail: rainer.mueller@gmx.net
Pfarrer i. R. Bernd Frauenlob, Vorsitzender Förderkreis Nathanaelkirche zu Leipzig-Lindenau e.V., Tel.: 0341 4206199, E-Mail: foerderkreis@nathanaelgemeinde.de

Karte

Merkmale

Ost-Passage Theater

Konradstraße 27, erreichbar über den Parkplatz Eisenbahnstraße 74 04315 Leipzig Neuschönefeld

Beschreibung

Das Gründerzeitgebäude wurde 1909 als Markthalle erbaut und wurde 1912 zum Lichtspieltheater umgebaut. Haus mit sogenannter Schillerdecke und Prunkfassade. Langer Leerstand, bevor ein Discounter das neu eingebrachte Erdgeschoss bezog. Derzeitige Nutzung der so entstandenen oberen Etage mit der Schillerdecke seit dem 9. März 2018 als Nachbarschaftstheater des Leipziger Ostens "Ost-Passage Theater".

http://www.ost-passage-theater.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Führung/-en: 11:00 und 14:00 Uhr

Kontakt

Thomas Grahl, Ost-Passage Theater, E-Mail: thomas.grahl@ost-passage-theater.de

Karte

Merkmale

Paul-Gerhardt-Kirche

Selneckerstraße 5, 04277 Leipzig Connewitz

Beschreibung

1898-1900 nach Entwürfen von Julius Zeißig erbaut. Altarrelief mit Heiligem Abendmahl von Heinrich Behr erhielt Kunstpreis auf der Weltausstellung in Chicago 1893. Kirchenfenster nach Entwürfen von Alfred Brumme zu Liedern von Paul Gerhardt. 2015 Glockenturm komplett neu aufgebaut. Aufgrund der guten Akustik für Musikaufnahmen genutzt.

www.connewitz-loessnig.de/paul-gerhardt-kirche.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 18:00 Uhr (sonst täglich geöffnet)
10:00 Uhr: Abendmahlsgottesdienst
Führung/-en: 14:00 und 17:00 Uhr
Thema: Kirchen- und Turmführung

Kontakt

Christoph Reichl, Ev.-Luth. Kirchgemeinde Connewitz-Lößnig, E-Mail: pf.reichl@connewitz-loessnig.de

Karte

Merkmale

Philippus Leipzig

Aurelienstraße 54, 04177 Leipzig Lindenau

Beschreibung

1907-10 entsprechend dem Wiesbadener Kirchenbauprogramms von 1891 errichtet, hat die Kirche eine runde Anordnung und Ausgestaltung im Jugendstil. Die komplette Inneneinrichtung ist noch im Originalzustand und wurde umfassend saniert. Im denkmalgerecht sanierten Pfarrhaus wird seit Mai 2018 ein Integrationshotel betrieben, 40 % der Mitarbeitenden haben eine Behinderung. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.philippus-leipzig.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
17:00 Uhr "Konzert am Kanal" in der Kirche: Alegria - Das Jubiläumskonzert mit Vizente Patiz. Der Solokünstler schafft mit Gitarren, Didgeridoo, Low Whistle, Percussion und 42-saitiger Harfengitarre einmalige Klangwelten. Entdecken Sie die ganz neu sanierte Kirche und werfen Sie einen Blick in das Inklusionshotel im denkmalgerecht sanierten ehemaligen Pfarrhaus. Bei schönem Wetter lädt der Philippus-Biergarten zwischen Kirche und Karl-Heine-Kanal zum Entspannen und Verweilen.
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Volker Klein und Team
Weitere Hinweise:

Kontakt

Volker Klein, Philippus Leipzig, Tel.: 0341 42066969, E-Mail: info@philippus-leipzig.de

Karte

Merkmale

Pittlerwerke Werkzeug Maschinenfabrik

Pittlerstraße 26, 04159 Leipzig Wahren

Beschreibung

Der um 1890 erbaute und stetig erweiterte Komplex ist ein Denkmal sächsischer Industriekultur. Als Vertrieb und Hersteller von Revolverdrehbänken arbeiteten hier in der Hochphase um die 7.000 Menschen im Schichtbetrieb. Seit 1996 steht das Gebäude leer, in Zukunft sind hier verschiedene kulturelle Projekte geplant.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: stündlich

Kontakt

Frederic Wickström, E-Mail: f.wickstroem@montisre.de

Karte

Merkmale