Kreis Harz

Ballenstedt

Bismarckturm

Stahlsberg, 06493 Ballenstedt Opperode

Beschreibung

Südöstlich der Stadt auf dem Stahlsberg gelegen. Grundsteinlegung 1914. Infolge des I. Weltkriegs und der sich daraus ergebenden politischen und wirtschaftlichen Veränderungen konnte der Bau erst 1931 vollendet werden.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Karte

Ev. St.-Nicolai-Kirche

Kirchhofplatz, 06493 Ballenstedt

Beschreibung

Einschiffige spätgotische Pfarrkirche von 1326, beim Stadtbrand von 1498 bis auf den Querturm zerstört, Wiederaufbau erfolgte 1500 als Stadtkirche. Bemerkenswerte Ausstattung, geschnitzte Emporen von 1587 und ein Gemäldezyklus in den quadratischen Feldern der Brüstung.

www.landeskirche-anhalts.de/gemeinden/ballenstedt

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)

Karte

Herzoglicher Marstall

Schlossplatz 5, 06493 Ballenstedt

Beschreibung

Erbaut 1810, nach einem Entwurf des anhalt-bernburgischen Oberbaurats Johann Adolf Philipp Bunge. Zweigeschossiger Bau in strenger klassizistischer Formgebung mit doppelseitigem Mittelteil, heute gastronomisch genutzt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.ballenstedt.de/de/kultur-und-tourismus/sehenswuerdigkeiten-in-ballenstedt

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)

Karte

Merkmale

Historisches Wohnhaus

Alte Marktstraße 4, 06493 Ballenstedt

Beschreibung

Erbaut 1687 als Wohnhaus für eine Bauernfamilie. Das Denkmal wird nach dem Tag des offenen Denkmals zum Ferienhaus umgebaut und nimmt aus diesem Grund nur in diesem Jahr teil.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale

Kapelle der Schlosskirchengemeinde

Bebelstraße 2, 06493 Ballenstedt Oberstadt

Beschreibung

Schlichter neugotischer Kirchsaal mit Altarfenster, Die Auferstehung Christi, das nach einem Entwurf von Eberhard von Otterstedt 1955 geschaffen wurde.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 12:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Gottesdienst mit dem Thema: Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen

Karte

Kath. St.-Elisabeth-Kirche

Quedlinburger Straße 4, 06493 Ballenstedt

Beschreibung

1931 nach einem Entwurf des Magdeburger Architekten Arnold erbaut. Graffiti-Malerei am Portal stammt von dem Kirchenmaler Terhorst aus Emmerich.

www.harzlife.de/dia/ballenstedt_kirche_st_elisabeth.html

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 8:30 bis 11:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)

Karte

Kirche Beatae Mariae Virginis

Am Pferdeteich, 06493 Ballenstedt Rieder

Beschreibung

Sie geht in ihrer jetzigen Form auf das 18. Jh. zurück. Der Altarraum und Teile des Kirchenschiffes stammen aus der Zeit der Reformation. Der Kirchturm entstand im 11. Jh. im Stil der Romanik.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale

Klosterstuben auf Schloss Ballenstedt

Schlossplatz 3, 06493 Ballenstedt

Beschreibung

Tonnengewölbe von 1043, ehemaliges Refektorium des Klosters. Uta von Naumburg und Albrecht der Bär haben hier schon gegessen. Bis 1945 Weinkeller des Herzogs Joachim Ernst von Anhalt. Grablege Albrecht des Bären 1100-70 mit seiner Frau neben der Gaststätte mit traditioneller Gastronomie und regionalen Speisen.

www.klosterstuben-ballenstedt.de/pages/startseite/historie.php

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)

Karte

Merkmale

Marktturm Unterstadt

Alter Markt 3, 06493 Ballenstedt

Beschreibung

Vermutlich Anfang des 16. Jhs. als Wahrzeichen der Stadtgemeinde und Träger der Ratsglocken errichtet. Bis 1840 auch als Stadtgefängnis genutzt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Karte

Merkmale

Oberhof

Rathausplatz 1, 06493 Ballenstedt

Beschreibung

Der Oberhof zählt zu den ältesten Bauten der Stadt, um 1500 als dreiflügeliger Renaissancebau erbaut, Sitz der Familie von Stammer, ab 1874 im Besitz der Familie von Alvensleben. 1948-2002 durch die Stadt Ballenstedt als Kindertagesstätte genutzt. Seit 2010 Durchführung von Restaurierungsmaßnahmen. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.oberhof-ballenstedt.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:30 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Karte

Merkmale