Saalekreis

Bad Dürrenberg

Wasserturm

Thomas-Müntzer-Straße 11, 06231 Bad Dürrenberg

Beschreibung

1942 erbaut, 1999 umgebaut, seit 2000 wird der Turm als Geschäftsstelle des Zweckverbands für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung genutzt. Der Stahlbetonbau hat einen quadratischen Grundriss und eine Außenverkleidung aus Freyburger Muschelkalk; eine in Schiefer gedeckte Haube bildet den oberen Abschluss. Gesamthöhe ca. 38 m.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 13:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Nadine Ewert, Tel.: 03462 542521, E-Mail: info@zwa-badduerrenberg.de

Karte

Bad Lauchstädt

Kirche Schotterey

Schottereyer Straße 24, 06246 Bad Lauchstädt Schotterey

Beschreibung

Die evangelische Dorfkirche mit Kirchturm im Herzen von Schotterey wurde im Stil der Romanik erbaut und hat eine bemerkenswerte Baugeschichte. An der Kirche können insgesamt elf Zeitabschnitte nachgewiesen werden, in denen am Gebäude gearbeitet wurde. Seit über tausend Jahren ist sie Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft - auch wenn Schotterey seit 1952 zur Goethestadt Bad Lauchstädt gehört. Der Förderverein bemüht sich seit 2012 intensiv um ihre Sanierung und Belebung und hat schon viel erreicht. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.fv-kirche-schotterey.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Der Förderverein zur Erhaltung der Kirche Schotterey e.V. öffnet die Pforten und steht für Führungen und Besucherfragen zur Verfügung. Auch die baugeschichtlichen Forschungsarbeiten können eingesehen werden. Wer gerne eine Dachziegelpatenschaft übernehmen und damit Teil der besonderen Kirchengeschichte werden möchte, hat dazu auch Gelegenheit.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Förderverein zur Erhaltung der Kirche Schotterey e.V.
Thema: Geschichte und Zukunft der Kirche Schotterey

Kontakt

Dieter Röder, Förderverein zur Erhaltung der Kirche Schotterey e.V., E-Mail: kirche.schotterey@gmail.com
Manja Rothe-Balogh, Förderverein zur Erhaltung der Kirche Schotterey e.V., E-Mail: kirche.schotterey@gmail.com

Karte

Merkmale

Braunsbedra

B134a – Luftschutzbunker Krumpa

Neumarker Straße, 06242 Braunsbedra Krumpa

Beschreibung

50 m langer massiver Luftschutzbunker von 1944. Dokumentation und kleine Ausstellung zum Mineralölwerk Lützkendorf und den Kriegsereignissen 1944-45. Einziger öffentlich zugänglicher Bunker vom Bautyp Salzgitter in Deutschland.

http://dasgeiseltal.de/content/bau-134a---luftschutzbunker-krumpa/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
Bunkerbesichtigung mit Ausstellung, Besichtigung der Splitterschutzzelle, Erklärungen, Hintergrundinformationen und Gespräche, multimediale Präsentation, historische Luftbilder und Videos im Bunkerkino
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Matthias Koch und Stephan R. Schilling

Kontakt

Matthias Koch, E-Mail: post@dasgeiseltal.de
Stephan Rolf Schilling, E-Mail: cervin@matterhorn.strs.de

Karte

Merkmale

Ev. Dorfkirche Krumpa

Kirchplatz, 06242 Braunsbedra Krumpa

Beschreibung

Spätbarocke Dorfkirche um 1751 mit Turm romanischen Ursprungs. Der Grundriss entspricht einer romanischen Kreuzkirche, die innen zu einem Oktogon umgestaltet wurde. Die Orgel der Kirche ist ein klassizistisches Werk des Orgelbaumeisters Krug aus dem ersten Viertel des 19. Jhs. Der klassizistische Kanzelaltar wurde mit dem wiederverwendeten Korb einer steinernen Kanzel der Spätrenaissance aus der ersten Hälfte des 17. Jhs. errichtet. Die älteste Glocke stammt aus dem Jahr 1471. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.evangelischekirchebraunsbedra.de/kirche-krumpa/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
14:30 Uhr Orgelmusik, 15:00 Uhr Meditation mit Christa Hesse. Kaffee und Kuchen und Getränke stehen ganztägig zur Stärkung zur Verfügung.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Steffen Schneider

Kontakt

Sven Czekalla, Heimat- und Feuerwehrverein Krumpa, Mobil: 0151 40147092, E-Mail: verein-krumpa@gmx.de

Karte

Merkmale

Schloss Unterhof

Unterhof, 06259 Braunsbedra Frankleben

Beschreibung

Mittelalterliche Wasserburg, 1326-1945 im Besitz der Familie von Bose. 1597-1603 als Renaissance-Vierflügelanlage neu errichtet. Arkadenhof mit toskanischen Säulen, am und im Schloss Bildhauerarbeiten, geschnitzte Holzbalkendecken, Stempelstuckdecke, sog. Fünfsinnezimmer mit Ausmalung des 16. Jhs., Verlies. Heute wird das Schloss als Pilgerherberge, Standesamt und für Familienfeste genutzt und bietet Raum für Konzerte, Lesungen, Seminare und Ausstellungen.

https://schloss-frankleben.de/chronik/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kurzes Bratschen, Dudelsackkonzert bei den Führungen, Wahrsagen durch Sybille von Frankleben, Getränke, Kuchen und Brötchen.
Führung/-en: 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Dr. Franz Pacher von Theinburg, Schlossherr

Kontakt

Dr. Franz Pacher von Theinburg, Mobil: 0152 53788480, E-Mail: pt@span-it.de

Karte

Merkmale

Landsberg

Doppelkapelle "Sanctae Crucis" Landsberg

Hillerstraße 8 (Verwaltung), Fußweg zum Kapellenberg (ca. 8 min) 06188 Landsberg Stadt

Beschreibung

Die spätromanische Doppelkapelle (E. 12.Jh.) gilt als Kleinod sakraler Baukunst der Stauferzeit. Einst Bestandteil der markgräflichen Burg der sächsischen Ostmark, steht sie heute als Wahrzeichen der Stadt, mit Ausnahme weniger Burgmauerreste, auf dem markanten Porphyrfelsen. Bemerkenswert sind die harmonische Raumkomposition, faszinierender Kapitelschmuck, eine sagenumwobene Marmorsäule sowie ein Schnitzaltar aus der Zeit um 1525. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

www.stadt-landsberg.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
14:30 Uhr "Alte und neue Gitarrenklänge im historischen Klangraum" mit de Kreismusikschule "Carl Loewe"
Führung/-en: 11:00 und 15:00 Uhr
Führungsperson/-en: Gunter George
Thema: Geschichte der Burg und der Doppelkapelle
Weitere Hinweise: Schotterweg, festes Schuhwerk empfohlen

Kontakt

Inge Fricke, Tel.: 034602 20690, E-Mail: i.fricke-museum-landsberg@gmx.de

Karte

Merkmale

Dorfkirche Zwebendorf

Reideburger Straße, 06188 Landsberg Zwebendorf

Beschreibung

Romanische Kirche aus dem 13. Jh. mit gotischer Sakristei.

www.pfarramt-hohenthurm.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 15:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)

Karte

Merkmale

Ev. St.-Nikolai-Kirche

Am unteren Teich, 06188 Landsberg Maschwitz

Beschreibung

Romanische Dorfkirche aus dem 12./13. Jh.

http://www.pfarramt-hohenthurm.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 16:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )

Karte

Hoher Turm, Bergfried

Von-Wuthenau-Platz, 06188 Landsberg Hohenthurm

Beschreibung

934 in Form eines niedrigen römischen Wartturms erbaut, im 12. Jh. erhöht. Bergfried mit ev. Kirche. Seit 1995 durch die Initiative des Kultur- und Heimatgeschichtsvereins wieder zu besichtigen.

http://www.hohenthurm.com

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Ritterlager und Schaukämpfe der Ritter.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Werner Hahn, Jürgen Kersten und Frank Friedrich
Thema: Führungen durch den Bergfried

Kontakt

Elke Hahn, Kultur- und Heimatgeschichtsverein Hohenthurm e.V., Tel.: 034602 20608, E-Mail: ewhahn@-online.de

Karte

Merkmale

Martin-Luther-Kirche Hohenthurm

Von-Wuthenau-Platz, 06188 Landsberg Hohenthurm

Beschreibung

Romanische Dorfkirche aus dem 12. Jh. neben dem Bergfried.

http://www.pfarramt-hohenthurm.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
14:00 Uhr Chorkonzert, anschließend Kuchenbasar.
Führung/-en: 11:00 Uhr
Führungsperson/-en: Pfarrer Dr. Johannes Thon
Thema: Die drei Grundtypen romanischer Kirchen im historischen Saalkreis, ihre Entstehung während des "inneren Landausbaues" und die Besonderheiten in Hohenthurm.

Kontakt

Pfarrer Dr. Johannes Thon, Tel.: 034602 50111, E-Mail: johannes.thon@pfarramt-hohenthurm.de

Karte

Merkmale