Saalekreis

Bad Dürrenberg

Wasserturm

Thomas-Müntzer-Straße 11, 06231 Bad Dürrenberg

Beschreibung

1942 erbaut, 1999 umgebaut, seit 2000 wird der Turm als Geschäftsstelle des Zweckverbands für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung genutzt. Der Stahlbetonbau hat einen quadratischen Grundriss, eine Außenverkleidung aus Freyburger Muschelkalk, eine in Schiefer gedeckte Haube bildet den oberen Abschluss. Gesamthöhe ca. 38 m, in 40 m Höhe ist eine begehbare Plattform.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16 Uhr

Ansprechpartner

Nadine Ewert, ZWA Bad Dürrenberg, Tel.: 03462 542521, E-Mail: info@zwa-badduerrenberg.de

Karte

Bad Lauchstädt

Kirche Schotterey

Schottereyer Straße 24, 06246 Bad Lauchstädt Schotterey

Beschreibung

Die evangelische Dorfkirche mit Kirchturm wurde im Stil der Romanik erbaut. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16 Uhr

Führungen

Führungen nach Bedarf durch den Förderverein zur Erhaltung der Kirche in Schotterey e.V.

Ansprechpartner

Manja Rothe-Balogh, Förderverein zur Erhaltung der Kirche in Schotterey e.V., E-Mail: kirche.schotterey@gmail.com

Karte

Merkmale

Braunsbedra

B134a - Luftschutzbunker Krumpa

Neumarker Straße, 06242 Braunsbedra Krumpa

Beschreibung

50 Meter langer massiver Luftschutzbunker von 1944. Dokumentation und kleine Ausstellung zum Mineralölwerk Lützkendorf und den Kriegsereignissen 1944-45. Einziger öffentlich zugänglicher Bunker vom Bautyp Salzgitter in Deutschland.

Homepage

http://dasgeiseltal.de/content/bau-134a---luftschutzbunker-krumpa/

Alternative Homepage

http://www.facebook.com/pages/B134a-Luftschutzbunker-Krumpa/636850076368315

Öffnungszeiten am 9.9.

12 - 18 Uhr
(sonst Apr. - Sept. zweiter und vierter So im Monat 14 - 17 Uhr geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Matthias Koch und Stephan Rolf Schilling

Aktionen

Bunkerbesichtigung mit Ausstellung, Erklärungen und Hintergrundinformationen, multimediale Präsentation: historische Luftbilder und Videos im Bunkerkino

Ansprechpartner

Matthias Koch, E-Mail: post@dasgeiseltal.de
Stephan Rolf Schilling, E-Mail: cervin@matterhorn.strs.de

Karte

Merkmale

Ev. Dorfkirche Krumpa

Kirchplatz, 06242 Braunsbedra Krumpa

Beschreibung

Spätbarocke Dorfkirche um 1751 mit Turm romanischen Ursprungs. Der Grundriss entspricht einer romanischen Kreuzkirche, die innen zu einem Oktogon umgestaltet wurde. Die Orgel der Kirche ist ein klassizistisches Werk des Orgelbaumeisters Krug aus dem ersten Viertel des 19. Jhs. Der klassizistische Kanzelaltar wurde mit dem wiederverwendeten Korb einer steinernen Kanzel der Spätrenaissance aus der ersten Hälfte des 17. Jhs. errichtet. Die älteste Glocke stammt aus dem Jahr 1471. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.evangelischekirchebraunsbedra.de/kirche-krumpa/

Alternative Homepage

http://www.denkmalschutz.de/denkmal/Dorfkirche-Krumpa.html

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Steffen Schneider, Gemeindekirchenrat

Aktionen

11 und 14.30 Uhr Orgelspiel mit Steffen Döhler, 15 Uhr Andacht mit Christa Hesse zum Thema: Entdecken, was uns verbindet, Erfrischungsgetränke, Kaffee und Kuchen

Ansprechpartner

Sven Czekalla, Heimat- und Feuerwehrverein Krumpa e.V., Tel.: 0151 40147092, E-Mail: verein-krumpa@gmx.de

Karte

Merkmale

Schloss Unterhof

Unterhof, 06259 Braunsbedra Frankleben

Beschreibung

Mittelalterliche Wasserburg, 1326-1945 im Besitz derer von Bose. 1597-1603 als Renaissance-Vierflügelanlage neu errichtet. Arkadenhof mit toskanischen Säulen, am und im Schloss Bildhauerarbeiten, geschnitzte Holzbalkendecken, Stempelstuckdecke, sog. Fünfsinnezimmer mit Ausmalung des 16. Jhs., Verlies. Heute wird das Schloss als Pilgerherberge, Standesamt und Reiterhof genutzt und bietet Raum für Konzerte, Lesungen und Ausstellungen.

Homepage

https://schloss-frankleben.de/chronik/

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen 11, 14 und 16 Uhr durch den Schlossherrn

Aktionen

kurzes klassisches Konzert am Beginn der Führungen zu Entdeckungen von Kunstwerken aus vergangenen Jahrhunderten, die berühren und verbinden

Ansprechpartner

Dr. Franz Pacher von Theinburg, Tel.: 01525 3788480, E-Mail: pt@span-it.de

Karte

Merkmale

Farnstädt

St.-Sylvester-Kirche

Kirchplatz 11, 06279 Farnstädt Unterfarnstädt

Beschreibung

1840-44 nach Plänen von General Hindorf an der Stelle eines romanischen Vorgängerbaus errichtet, maßwerkgeschmückte klassizistische Rechteckfenster. Die Gestaltung und der polygonale Turm sind der englischen Kathedralgotik im Tudorstil nachempfunden. Zur Ausstattung gehören die Wäldnerorgel und Totenkronen. Nördlich des Eingangs ist ein schlichtes Kriegerdenkmal für die Gefallenen des I. Weltkriegs.

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 17 Uhr
(sonst nicht geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch den Förderverein Kirche Unterfarnstädt e.V.

Aktionen

Malwettbewerb für Kinder, Aufziehen der mechanischen Kirchturmuhr

Ansprechpartner

Eva Lampe, Tel.: 034776 21384

Karte

Merkmale

Kabelsketal

Park Dieskau

Schlossplatz, 06184 Kabelsketal Dieskau

Beschreibung

Der Park Dieskau wurde als Landschaftsgarten im englischen Stil zwischen 1778-84 im Auftrag des damaligen Herren auf Schloss Dieskau, Carl Christoph von Hoffmann (1735-1801) errichtet. Er erstreckt sich entlang einer mittelalterlichen Teichkette in der Aue des Reidebaches. In Zusammenarbeit stellten Gemeindeverwaltung und Förderverein Park Dieskau e.V. in den letzten Jahren einige Elemente der historischen Parkarchitektur wieder her.

Homepage

https://parkdieskau.wordpress.com/

Öffnungszeiten am 9.9.

ganztags geöffnet
(sonst auch geöffnet)

Führungen

Führung 14 Uhr durch Herrn Meister, Frau Bose und Herrn Bird

Aktionen

Parkführung in deutscher und englischer Sprache zum Tag des offenen Denkmals im Europäischen Kulturerbejahr 2018 „Sharing Heritage - Entdecken, was uns verbindet“.

Ansprechpartner

Dr. Götz Meister, Förderverein Park Dieskau e.V., Tel.: 01520 8553846, E-Mail: meister@teilauto.net

Karte

Merkmale

St.-Peter und Paul und St.-Ursula-Kirche

Thälmannplatz, 06184 Kabelsketal Naundorf

Beschreibung

Spätromanische Dorfkirche, wahrscheinlich um 1220 errichtet. Einen auffälligen Bauschmuck zeigt das südliche zweistufige Säulenportal, das in seiner Portalornamentik der Petersberger Stiftskirche nahe steht. Das Portal wurde 2017 vollständig restauriert inklusive neuem Schutzdach. Eine der Glocken ebenfalls aus dem 13. Jh. Die andere wurde wahrscheinlich um 1500 gegossen. Wäldner-Orgel von 1855.

Homepage

http://www.romanisches-portal-naundorf.de

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 16 Uhr
(sonst auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen nach Bedarf durch Mitglieder des Förderkreises und Steinrestaurator Uwe Albrecht

Ansprechpartner

Gotthard Voß, Tel.: 0345 2025350, E-Mail: info@romanisches-portal-naundorf.de
Karl Schikora, Tel.: 0345 5605401, E-Mail: schikora@burg-halle.de

Karte

Merkmale

Landsberg

Doppelkapelle St. Crucis

Hillerstraße, Fußweg zum Kapellenberg 06188 Landsberg

Beschreibung

Spätromanische Doppelkapelle aus der Stauferzeit, zweite Häfte 12. Jh., einst Bestandteil der markgräflichen Burg der sächsischen Ostmark. Heute Wahrzeichen der Stadt, auf dem markanten Porphyrfelsen stehend. Kapitellschmuck, sagenumwobene Marmorsäule und Schnitzaltar um 1525. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Homepage

http://www.stadt-landsberg.de/tourismus/doppelkapelle/

Alternative Homepage

http://www.landsberg-lese.de/index.php?article_id=153

Öffnungszeiten am 9.9.

10 - 18 Uhr
(sonst Mai - Okt. Sa 15, So 11 und 15 Uhr zu Führungen und Mo - Fr auf Anfrage geöffnet)

Führungen

Führungen 11 und 15 Uhr

Aktionen

10.30 Uhr Ausstellung: Schülerprojektarbeiten Romanik, 14.30 Uhr Musik mit der Kreismusikschule Carl Loewe, ab 11 Uhr Imbissangebot

Ansprechpartner

Inge Fricke, Tel.: 034602 20690, E-Mail: i.fricke-museum-landsberg@gmx.de

Karte

Merkmale

Dorfkirche Zwebendorf

Reideburger Straße, 06188 Landsberg Zwebendorf

Beschreibung

Romanische Kirche aus dem 13. Jh. mit gotischer Sakristei.

Homepage

www.pfarramt-hohenthurm.de

Öffnungszeiten am 9.9.

14 - 15 Uhr

Führungen

Ansprechpartner vor Ort

Karte

Merkmale