Kreis Sömmerda

Hier finden Sie ab August 2020 das Programm zum Tag des offenen Denkmals.

Andisleben

Peter- und Paul-Kirche

Kirchstraße 110, 99189 Andisleben

Beschreibung

Kirchenbau aus dem 13. Jh.

Karte

Buttstädt

Alter Buttstädter Friedhof

Am Alten Friedhof, 99628 Buttstädt

Beschreibung

Friedhofsanlage aus der Mitte des 16. Jhs. mit ca. 160 Grabmalen des Barock, Rokoko und Klassizismus, hochwertige Steinmetzarbeiten. Orientierung an italienischen Campo-Santo-Anlagen, im Norden und Osten eine langgestreckte Säulenhalle. Mit Ziegelgewölbe versehene Gruften unter den Arkaden. Z. T. kannelierte Säulen auf hohen Postamenten, toskanische Kapitelle tragen die hölzernen Pfetten der Dachkonstruktion. Arkadengänge verbindende Nord- und Ostecke, bilden Eingangsbereich. Renaissanceportal mit Schlussstein von 1592, im 18. Jh. wurde ein achteckiger Holzturm mit Welscher Haube und hoher Spitze aufgesetzt. An den Wänden der Arkadennischen zahlreiche künstlerisch bedeutsame Grabmale aus dem 16.-18. Jh. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.alter-friedhof-buttstaedt.de

Karte

Merkmale

Burg Teutleben

Am Teich, Straße nach Buttstädt 99628 Buttstädt Eßleben-Teutleben

Beschreibung

Hochmittelalterliche Niederungsburg, Hochmotte mit 47 x 55 m großem abgerundetem rechteckigen Burghügel, von einem breiten Sohlgraben und einem flachen Wall umgeben. Reste des Wohnturms eines Ministerialengeschlechts des 12./13. Jhs. Die Anlage wurde Ende des 13. Jhs. als Raubritterburg zerstört.

Karte

Merkmale

Ev. Kirche

Hauptstraße, 99628 Buttstädt Guthmannshausen

Beschreibung

Einweihung 2009 nach Renovierung

Karte

Kirche Teutleben

Kirchhof, 99628 Buttstädt Eßleben-Teutleben

Beschreibung

Dorfkirche aus dem 12. Jh. mit Kreuzgewölbe und Westempore. 2005 Beginn der umfangreichen Sanierungsarbeiten.

Karte

Merkmale

Rathaus

Marktplatz 1, 99628 Buttstädt

Beschreibung

Entstehung im Mittelalter mit reich ausgestatteten Gesimsen und Blenden. Erker, alte Kellerräume und Kreuzgewölbe. Teilsanierung 2012 abgeschlossen.

Karte

St. Wigbert-Kirche

Platz der Demokratie, 99610 Buttstädt Großbrembach

Beschreibung

Wiedereinweihung 1579

Karte

St.-Michaelis-Kirche

Gustav-Reimann-Straße 3, 99628 Buttstädt

Beschreibung

Gotischer Baustil mit farbenprächtiger italienischer Ausstattung und spätgotischem Tor, Grundsteinlegung 1510. 1551 eingeweiht, 1586 Turmvollendung. 1689 Wiedereinweihung nach Stadtbrand. 1722 Bachschüler Johann Tobias Krebs Organist, Herold-Fincke-Orgel von 1724. Barocker Kanzelaltar von 1727. 1978-2000 Schließung aufgrund von Bauschäden. Seit 2002 nach Restaurierungsarbeiten wieder geöffnet. 2003 wurde der barocke Kanzelaltar restauriert. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

http://www.kirche-buttstaedt.de/

Karte

Merkmale

St.-Petri-Kirche

Hauptstraße, 99628 Buttstädt Guthmannshausen

Beschreibung

von 1681, Westturm mit Zwiebelhelm Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Karte

Merkmale