Wurzbach

Ehemaliges Rittergut Wurzbach

Markt 6, 07343 Wurzbach

Beschreibung

Erbaut 1540 durch die Herren von Watzdorf. Diese Linie starb 1750 aus. Der Besitz ging an die jüngere Linie der Reussen, ab 1772 an die Familie Fischer und weitere Besitzer, die einen Gasthof mit Herberge betrieben. 1921 erwarb Max Müller das Anwesen und baute es im Jugendstil um. Enteignung 1948, Rückkauf 2005 durch die Familie Müller. Erhaltungsarbeiten, heute Kunsthaus, Galerie und Museum für Steindruck.

http://www.kunsthaus-mueller.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Werkstattbesuch und Vorführung
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Herr und Frau Müller
Thema: Führungen durch die Ausstellungen zum Steindruck
Weitere Hinweise: 12:30 bis 14:00 Uhr ist Mittagspause.

Kontakt

Sabine Berner, Untere Denkmalschutzbehörde Saale-Orla-Kreis, Tel.: 03663 488820, E-Mail: s.berner@lrasok.thueringen.de

Karte

Merkmale

Technisches Schaudenkmal Gießerei Heinrichhütte

Leutenberger Straße 44, 07343 Wurzbach

Beschreibung

1729 als Drahthammer errichtet, nach einem Brand ab 1836 als Eisengießerei betrieben mit historischer Krahnanlage, Ausstellungshalle mit Schmiede und oberschlächtigem Wasserrad. Im Gelände befindet sich seit 1991 die 15.000 PS Dampfmaschine aus der ehemaligen Maxhütte Unterwellenborn.

http://www.heinrichshuette-wurzbach.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Mühlenmarkt/Herbstmarkt mit Schaugießveranstaltungen, Gaumenschmaus und Handwerkskunst
Führung/-en: nach Bedarf

Kontakt

Sabine Berner, Untere Denkmalschutzbehörde Saale-Orla-Kreis, Tel.: 03663 488820, E-Mail: s.berner@lrasok.thueringen.de
Frau Neumeister, Tel.: 036652 22717, E-Mail: www.heinrichshuette-wurzbach.de

Karte

Merkmale