Kreis Altenburger Land

Altenburg

Brüderkirche

Bei der Brüderkirche 5, 04600 Altenburg

Beschreibung

1905 eingeweihte Jugendstilkirche. Vorgängerbau als Kirche eines Franziskanerkloster. Innen konkave Kirchenbänke und Kanzel.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten
Eröffnungsveranstaltung des Tags des offenen Denkmals des Landkreises Altenburger Land. 22. Denkmalschutzpreis der Stadt Altenburg "Johann-Georg-Hellbrunn", Ehrung bürgerschaftlichen Engagements in der Denkmalpflege. Musikalisches Programm u. a. mit Werken von Richart Strauss, Albert Lortzing und Ludwig van Beethoven. Mitwirkende: Johannes Kilian, Marimbaphon; Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera; Musikalische Leitung und Moderation Gerald Krammer. Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:30 Uhr. Gastronomische Versorgung ab 18:00 Uhr. Freie Platzwahl.

Karte

Herzogliche Hofgärtnerei

Schlossberg 1A, 04600 Altenburg

Beschreibung

Um 1600 im Renaissancestil als freistehender Bau mit zwei Giebelwänden errichtet, aus dieser Zeit stammt noch der erhaltene Weinkeller. 1730 entstand ein winkelförmiger Anbau mit Stallungen und Lagerräumen. Der sich im Winkel bildende Hof wurde mit einer Mauer umfriedet. Noch während dieser Bauphase wurde das Gebäude weiter nach Osten erweitert, dieser Anbau diente als Orangerie. Das Dach und alle Fassaden wurden im Stil des Barocks überarbeitet. Bemerkenswert waren die offenen Arkaden im Hof, darüber befand sich ein offener Laubengang. 2013 Kernsanierung, für die vorbidliche Fassadeninstandsetzung mit dem Denkmalschutzpreis "Johann-Georg-Hellbrunn" der Stadt Altenburg ausgezeichnet, heutige Nutzung als Pension und Weinstube.

https://hofgaertnerei-altenburg.de/

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 16:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Info-Stand des Ortskuratoriums Altenburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Thema: Die Geschichte der Hofgärtnerei.

Kontakt

Jört Kebbel, Hofgärtnerei, Tel.: 03447 512970, Mobil: 0160 92397871, E-Mail: hofgaertnerei-altenburg@gmx.de

Karte

Merkmale

Fockendorf

Ehemalige Papierfabrik

Fabrikstraße 10, 04617 Fockendorf

Beschreibung

Die Mühle wurde 1692 gegründet. Die ehemalige Papierfabrik wurde im Jahre 1995 stillgelegt. 2004 erfolgte die Eröffnung des Heimat- und Papiermuseums in einer der alten Fabrikhallen. Neben Sachzeugnissen, Dokumenten, Fotos und alten Plänen ist eine Handschöpferei und eine funktionierende Versuchspapierfabrik vorhanden. Spezielle Ausstellungsbereiche in diesem Jahr sind: Ausstellung Papierservietten und Geschichte der Papierfabrik Greiz. Darüber hinaus ist im Freigelände ein funktionierendes Wasserkraftwerk mit Wasserrad zu besichtigen.

http://www.papiermuseum.net

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet, siehe Homepage )
Vorführung der manuellen Papierherstellung, Besucher können dies auch selbst versuchen.
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Vereinsmitglieder
Thema: Papiergeschichte und Heimatgeschichte

Kontakt

Frank Heinzig, Vereinsvorsitzender, Tel.: 034343 54267, Mobil: 0175 6471064, E-Mail: papiermuseum@t-online.de
Arndt Bischoff, Vorstandsmitglied, Tel.: 03447 313018, Mobil: 0170 7138061

Karte

Merkmale

Göhren

St.-Matthäus-Kirche

Hauptstraße 4, 04603 Göhren Romschütz

Beschreibung

1737 nach 12-jähriger Bauzeit geweiht, achteckiger Zentralbau im verputzten Bruchsteinmauerwerk, im Inneren schlicht gehalten. Die Kirche ist als eine der wenigen Rotunden ein besonderer Bau, von dem man sagt, dass er in seiner Bauform ein verjungtes Abbild der Dresdner Frauenkirche darstellt. Thüringer Denkmalschutzpreis 2016.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Führungen zur restaurierten Kirche

Kontakt

Kristin Köhler, Kirchengemeinde Gödern-Romschütz, Tel.: 03447 895111

Karte

Göllnitz

Ehemaliges Rittergut

Im Rittergut 1, 04626 Göllnitz Schwanditz

Beschreibung

Zum Gut gehört das Kuhstallgebäude von 1760 mit dem längsten Oberlaubengang, 23 Bögen, des Altenburger Landes. Heute Landwirtschafts-, Ferien- und Schulbauernhof mit Hofladen, Park und Garten.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr
Öffnung des Landwirtschafts- und Ferienhofes mit Hofladen, Park, Garten und Teich. Besichtigung des restaurierten und zur Herberge umgenutzten Laubenganggebäudes. Alles rund um die Kartoffel - aus hofeigenem Anbau mit Verkostung. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Führung/-en: 11:00 und 14:00 Uhr

Karte

Merkmale

Göpfersdorf

Kulturgut Quellenhof

Garbisdorf 6, 04618 Göpfersdorf

Beschreibung

Vierseithof, der 1804 nach einem Brand errichtet wurde. Wohnhaus mit gefasster Bohlenstube, umgenutzt zum Kunst-, Kultur- und Begegnungshof.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
10:00 Uhr Neueröffnung und Besichtigung der Dauerausstellung "Leben auf dem Dorf - damals und heute" in der sanierten Scheune. Informationen zum Stand der Instandsetzungsarbeiten, Besichtigung des Vierseithofes und des Bauerngartens. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Kontakt

Susann Schatz, Heimatverein Göpfersdorf e.V., Mobil: 0173 6649744, E-Mail: susann-schatz@web.de

Karte

Merkmale

Gößnitz

Heimatstube

Kauritzer Straße 8, 04639 Gößnitz

Beschreibung

Fachwerkgebäude um 1822 erbaut. Winkelhof. Umbau zum Museum 1990-99. Eröffnung der Heimatstube 2000. Dauerausstellung über die Geschichte des Ortes. Dokumente und Sachzeugnisse aus den verschiedenen Zeitepochen bis in das 20. Jh.

http://goessnitz.de/inhalte/heimatstube/_inhalt/startseite/startseite

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 17:00 Uhr (sonst saisonal geöffnet)

Kontakt

Dorothee Philipp, Tel.: 034493 31859, E-Mail: heimatstube.goessnitz@googlemail.com

Karte

Merkmale

Heyersdorf

Kirche

Dorfstraße, 04626 Heyersdorf

Beschreibung

Das Turmviereck als ältester Teil stammt aus dem 11. Jh. Der Achteckturm wurde 1740 erneuert. 1833 wurde das Kirchenschiff vergrößert und der Innenraum im klassizistischen Stil umgebaut, Opitz-Orgel von 1858. 2007-10 erfolgten die Restaurierung und Erneuerung des Dach- und Turmbereichs sowie der Außenfassade, nach archäologischen Grabungen erfolgte 2011-14 die Restaurierung des Innenraums. 2017 Restaurierung der Opitz-Orgel. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
8:45 Uhr Gottesdienst, ab 10:00 Uhr kleine Ausstellung und Informationen zum abgeschlossenen Baugeschehen und der Orgelrestaurierung, Informationen zur Geschichte der Kirche, Turmbesteigung mit Besichtigung der Glocken
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Frau Koch, Frau Ruscheck oder weiteren Mitgliedern des Kirchenvorstandes

Kontakt

Ingrid Koch, Mitglied des Kirchenvorstandes, Tel.: 03762 40738, E-Mail: idkoch@t-online.de
Beatrix Ruscheck, Mitglied des Kirchenvorstandes, Tel.: 03762 704947, E-Mail: idkoch@t-online.de

Karte

Merkmale

Kriebitzsch

Fachwerkhaus Blendinger

Mittelstraße 17, 04617 Kriebitzsch Rositz-Kriebitz

Beschreibung

Kleines Landarbeiterhaus 1777 erbaut. Fachwerk mit Holzbohlenstube. Heute in privater Nutzung.

www.blendinger.blogspot.com

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 17:30 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Ausstellung mit Malerei, Grafik, Sandsteinskulptur von Günter Blendinger
Führung/-en: nach Bedarf
Führungsperson/-en: Günter Blendinger

Kontakt

Günter Blendinger, Maler, Grafiker, Mobil: 0170 8032919, E-Mail: g.blendinger@t-online.de

Karte

Lucka

Heimatmuseum Lucka

Altenburger Straße 50, 04613 Lucka

Beschreibung

Dieses Fachwerkhaus wurde 1788 von der Stadt als Hirtenhaus erbaut. Ab 1851 in Privatbesitz als Wohnhaus bis 1999. Vom Verfall bedroht, übernahm 1999 wieder die Stadt das Gebäude, restaurierte es und übergab es dem Heimatverein Lucka als Domizil.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 9:00 bis 16:00 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Der Heimatverein feiert 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erfolgt eine Ausstellung. Luckaer Hobbykünstler präsentieren ihre schönen Exponate. Es besteht die Möglichkeit, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen.

Kontakt

Andreas Hauschild Heimatverein Lucka e.V., Mobil: 0170 2049149

Karte

Merkmale