Gera

Bühne am Park

Theaterplatz 1, 07548 Gera

Beschreibung

Neubau einer kleinen Spielstätte (Studiobühne) für 200 Besucherplätze. Einordnung eines Probensaales in den Maßen der Hauptbühne des Großen Hauses Theater Gera. Fertigstellung 2005 unter dem Architekten Klaus Sorger.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst regelmäßig geöffnet)
11:00 Uhr Eröffnungsveranstaltung der Stadt Gera zum Tag des offenen Denkmals mit Oberbürgermeister Julian Vonarb.

Kontakt

Sabine Schellenberg, Tel.: 0365 8384960, E-Mail: denkmalschutz@gera.de

Karte

Merkmale

Ehemaliger Handelshof

Schlossstraße 11, 07545 Gera

Beschreibung

1928/29 wurde nach einem Architektenwettbewerb der erste Hochhausbau in Gera errichtet. Architekt war Hans Brandt, Berlin. Der Geraer Architekt Kurt Jahn aus Gera, zweiter im Wettbewerb, übernahm die Bauleitung. In nur 14 Monaten entstand der zehngeschossige Putzbau unter Flachdach mit Seitentrakt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 12:00 bis 14:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: nach Bedarf
Thema: Führungen durch Treppenhaus und auf die Dachterrasse
Weitere Hinweise: Aus Sicherheitsgründen ist die Personenzahl auf 20 begrenzt. Es ist mit kurzen Wartezeiten an den Fahrstühlen zu rechnen. Die Anwesenheit von Kindern ist ausgeschlossen.

Kontakt

Uwe Müller, Tel.: 0365 82201020, E-Mail: Uwe.Mueller@spk-gera-greiz.de

Karte

Merkmale

Ehemaliges Fürstliches Hoftheater

Theaterplatz 1, 07548 Gera

Beschreibung

1902 erbaut durch Architekt Heinrich Seeling.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 15:00 Uhr (sonst unregelmäßig geöffnet)
Führung/-en: 11:00, 12:00, 13:00 und 14:00 Uhr

Kontakt

Bühnen der Stadt Gera, Tel.: 0365 82790, E-Mail: info@tpthueringen.de

Karte

Merkmale

Feierhalle auf dem Südfriedhof

Wiesestraße 103, 07548 Gera Debschwitz

Beschreibung

1883 Eröffnung des Südfriedhofs, Entwurf vom Leipziger Architekturbüro Hartel und Lipsius. Gebäude als Kuppelbau über nahezu quadratischem Grundriss mit Seitenschiffen, Apsis, Orgelempore und Dachreiter, 1885 fertiggestellt. Besonderheit der Feierhalle zeigt deutlich die bewusste Umsetzung von Lichtkonzepten frühchristlicher Kirchen und Krypten der Romanik.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:30 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
15:00 Uhr: Konzert: Chorvereinigung Cantabile e.V., Kirchbauverein e.V.

Kontakt

Sabine Schellenberg, Tel.: 0365 8384960, E-Mail: denkmalschutz@gera.de

Karte

Frauenklinik Dr. Ernst Schaefer

Gagarinstraße 19, 07545 Gera

Beschreibung

Erbaut 1929 unter dem Architekten Thilo Schoder. Das Gebäude ist ursprünglich als Frauenklinik des Dr. med. Schaefer im Jahre 1929 errichtet worden. Es ist ein funktionaler Zweckbau in seiner architektonischen Gestalt, ein typisches und qualitativ bedeutendes Bauwerk im Zeitgeist des Neuen Bauens. Der Architekt gestaltete konsequent die Einheit zwischen Funktionalität und architektonischer Gestalt. Eine Ganzheitlichkeit, die in den Stilelementen bis in den Innenraum ablesbar ist.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 12:00, 13:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Eigentümer

Kontakt

Herr Dr. Graumann, Tel.: 0365 827232, E-Mail: graumann@t-online.de

Karte

Merkmale

Haus Schulenburg

Straße des Friedens 120, 07548 Gera

Beschreibung

Die Villa wurde 1913/14 vom Architekten Henry van de Velde für den Textilunternehmer Paul Schulenburg am westlichen Stadtrand der Industriestadt Gera das Gebäudeensemble Haus Schulenburg mit gestalteter Gartenanlage erbaut. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 14:00 Uhr (sonst regelmäßig geöffnet)
15:00 Uhr Hör-mal im Denkmal: Konzert mit dem Stillmark-Quartett.

Kontakt

Herr Dr. Kielstein, Tel.: 0365 826410, E-Mail: kontakt@haus-schulenburg-gera.de

Karte

Merkmale

Holzhaus

Dürrenebersdorfer Straße 58, 07548 Gera

Beschreibung

Baujahr: 1933; Architekt: Thilo Schoder soll für die Planung verantwortlich sein. Das Wohnhaus wurde als zweigeschossiger Baukörper auf kleinem, annähernd quadratischem Grundriss für den Maler und Lithographen Hans Rudolf geplant. 1933 zunächst als eingeschossiger Holzbau errichtet und 1935 aufgestockt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)

Kontakt

Sabine Schellenberg, Tel.: 0365 8384960, E-Mail: denkmalschutz@gera.de

Karte

Industriebau Golde

Wiesestraße 202, 07548 Gera

Beschreibung

Baujahr 1919/20; Architekt Thilo Schoder. Die Golde-Fabrik ist bautechnisch einer der ersten Eisenbetonbauten des Industriebaus in Thüringen, errichtet von der Firma A. Dressel in Gera.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 14:00 bis 16:30 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: halbstündlich
Führungsperson/-en: Gästeführer e. V.

Kontakt

Sabine Schellenberg, Tel.: 0365 8384960, E-Mail: denkmalschutz@gera.de

Karte

Merkmale

Rundgang Vollersdorfer Straße

Heinrichsbrücke, Treffpunkt 07548 Gera

Beschreibung

Bauten der Moderne, Doppelwohnhäuser und Holzhäuser der 1920er- bis 1930er-Jahre.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 16:00 Uhr
Führungsperson/-en: Gästeführer Gera e. V.

Kontakt

Sabine Schellenberg, Tel.: 0365 8384960, E-Mail: denkmalschutz@gera.de

Karte

Merkmale

Wohnanlage Ulmenhof

Ulmenhof 2, 07546 Gera

Beschreibung

Baujahr 1930, Architekt: Thilo Schoder. Beim Ulmenhof handelt es sich um zwei viergeschossige Etagenmietshäuser mit niedrigen fünftem Geschoss unter Flachdach. Ursprünglich als Stahlskelettkonstruktion vorgesehen, wurden die Wohnriegel in traditioneller massiver Ziegelbauweise ausgeführt.

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 11:00 bis 17:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Besichtigung des Treppenhauses und einer Wohnung.

Kontakt

GWB Elstertal, Tel.: 0365 8274330, E-Mail: t.burghold@gwb-elstertal.de

Karte