Nicolaihaus HIGHLIGHT

Live-Führung: Das Nicolaihaus in Berlin - ein Haus der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

LIVE 13.09.2020 | 11:30 - 12:00 Uhr
Live-Rundgang durch das historische Wohnhaus des Schriftstellers und Verlegers Friedrich Nicolai, den heutigen Berliner Sitz der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Das Berliner Haus in der Brüderstraße 13 lebt von der Geschichte des Verlegers und Schriftstellers Friedrich Nicolai (1733-1811), einem Vater der Aufklärung und Vorreiter des selbstbewussten Bürgertums. Das Haus von Friedrich Nicolai war ein Treffpunkt der Berliner Aufklärung. Hier trafen sich Menschen, die mit der Kraft des Wortes die Gesellschaft revolutionieren wollten.
Viele der mit Nicolais Leben verbundenen Stätten sind nicht mehr erhalten. So wurde sein Geburtshaus in der Poststraße im Jahr 1867 abgerissen, sein Grab im Gewölbe der Luisenstädtischen Kirche 1964 eingeebnet, nachdem die im Krieg stark beschädigte Kirche wegen ihrer Nähe zur Mauer gesprengt worden war.

Das Haus in der Brüderstraße 13, das Friedrich Nicolai 1787 erwarb und bis zu seinem Tod im Jahr 1811 als Wohn- und Verlagsgebäude nutzte, hat jedoch die Jahrhunderte und eine höchst wechselvolle Geschichte überdauert.

Wohnbauten und Siedlungen

Nicolaihaus

Brüderstraße 13, 10178 Berlin
Next