Ehemaliges Zisterziensernonnenkloster

Leipziger Straße 244, 08451 Crimmitschau Frankenhausen

Beschreibung

Die ursprünglich als Befestigung im 12. Jh. errichtete Anlage wurde 1276 den Zisterzienserinnen von Grünberg gestiftet. Nach einem Brand 1410 erfolgte 1437 der Wiederaufbau von Klosterschule und Priorhaus. In der Folgezeit wurden Witwenhaus, Brennerei, Mühle und Nonnenwohnhaus errichtet. Der vollständig erhaltene Komplex ist heute stark beschädigt. 2007-12 wurde die Klosterschule durch den Förderverein saniert. 2014 folgte ein Brückenneubau. Das Witwenhaus wird seit 2017 saniert.

www.kloster-frankenhausen.de

Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019

von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Besichtigung Klosterschule, Führungen durch das gesamte Areal. Hinweise zum Jakobsweg und Lutherweg Sachsen am Kloster. Oldtimertreffen im Klostergarten. Selbstgebackener Kuchen. Speisen und Getränke. Bei schönem Wetter: Familientag mit Kinderschminken, Hüpfburg u. a.
Führung/-en: stündlich
Führungsperson/-en: Verein
Thema: Modern(e): Umbrüche in der Architektur

Kontakt

Herr Kretzschmar und Herr Rudert, SHF e.V., Tel.: 03762 9412870, E-Mail: kontakt@shfev.de

Karte

Merkmale